Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp
Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp (Bild: Softbank)

Aquos Phone Xx 206SH: Wasserdichtes Smartphone mit LTE und Full-HD-Display

Sharp präsentiert ein neues Android-Smartphone mit 5-Zoll-Display, Full-HD-Auflösung und LTE-Unterstützung. Das Aquos Phone Xx 206SH soll zudem bis zu 30 Minuten unter Wasser aushalten, ohne Schaden zu nehmen.

Mit dem Aquos Phone Xx 206SH bringt der japanische Hersteller Sharp ein neues Android-Smartphone der Oberklasse auf den Markt. Sharp folgt der Philosophie Sonys und präsentiert ein Smartphone mit Topausstattung, das vor Wasser geschützt ist.

Anzeige
  • Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp (Bild: Softbank)
Das neue Aquos Phone Xx 206SH von Sharp (Bild: Softbank)

Der 5 Zoll große Bildschirm hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das ergibt eine hohe Pixeldichte von 440 ppi. Damit hat das neue Aquos Phone die gleiche Displaygröße und -auflösung wie das Xperia Z von Sony.

2 GByte RAM und Snapdragon S4 Pro

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor (APQ8064) mit Krait-Kernen und einer Taktrate von 1,7 GHz. Die GPU ist eine Adreno 320. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, die Größe des Flash-Speichers beträgt 32 GByte. Zusätzlich ist noch ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis maximal 64 GByte eingebaut.

Das Aquos Phone Xx 206SH beherrscht WLAN auf den beiden Frequenzen 2,4 und 5 GHz nach 802.11a/b/g/n und 802.11a/c. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Modul ist eingebaut. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht, auf der Vorderseite ist eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonie eingebaut.

Für kleine Tauchgänge geeignet

Das Gerät ist laut Sharp nach IPX5 und IPX7 zertifiziert. IPX5 bezeichnet einen dreiminütigen Schutz vor Wasserströmen, die aus drei Metern Entfernung aus einer 6,3 mm großen Schlauchöffnung mit einer Flussrate von 12,5 Litern pro Minute aus allen Winkeln auf das Gerät treffen. IPX7 bezeichnet einen 30-minütigen Schutz vor Wassereindringung in 1 Meter Tiefe.

Zum Gewicht, den Maßen und der Akkunennladung des Aquos Phone Xx 206SH liegen noch keine Angaben vor. Ausgeliefert wird es gleich mit dem aktuellen Android 4.2 alias Jelly Bean.

Ab Juni 2013 in Japan erhältlich

Das Aquos Phone Xx 206SH wurde beim japanischen Provider Softbank im Rahmen der Präsentation der aktuellen Sommermodelle vorgestellt. In Japan ist es üblich, dass die Provider mehrmals im Jahr neue Geräte in zur Jahreszeit passenden Kollektionen präsentieren.

Das neue Aquos Phone wird ab Ende Juni 2013 bei Softbank erhältlich sein. Ob das Gerät auch außerhalb Japans angeboten wird, ist unklar. Einen Preis nennt Softbank auf seiner Internetseite noch nicht.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 08. Mai 2013

Vorher sollte geklärt werden, ob jemand sein Smartphone überhaupt noch zum Telefonieren...

Gormenghast 07. Mai 2013

Aus verläßlicher Quelle kann ich Dir verraten, das IP67-Phones richtig Spaß machen.

TabPhones63 07. Mai 2013

Die meisten haben eh ein Samsung Galaxy S3/S4 oder Note 2. Und bei denen ist die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Stuttgart
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. European XFEL GmbH, Schenefeld
  4. Vertec GmbH, Hamburg, Zürich (Schweiz)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  2. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  3. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  4. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  5. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  6. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  7. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  8. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  9. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  10. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Ich glaube das grundliegende Problem von...

    MrReset | 07:39

  2. Re: Für das gebotene ist der Preis einfach zu hoch.

    Kakiss | 07:27

  3. Re: Manchmal bin ich Mercedes für Ihre Pfusch...

    ronlol | 07:21

  4. Re: VW kooperiert in dem Bereich

    nf1n1ty | 07:20

  5. Re: TF2 schlechter als TF1

    linuxGNU | 07:06


  1. 07:41

  2. 18:02

  3. 17:38

  4. 17:13

  5. 14:17

  6. 13:21

  7. 12:30

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel