Filmen Systemkamera bald in 4K?
Filmen Systemkamera bald in 4K? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Aptina Sensor für Systemkameras nimmt 4K-Videos auf

Wird Nikons Nachfolger der Systemkamera V2 künftig Videos in 4K-Videos aufnehmen? Aptinas neuer AR1411HS kann solche hochauflösenden Videos filmen. Der Hersteller belieferte Nikon schon in der Vergangenheit.

Anzeige

Der Aptina AR1411HS ist ein 1 Zoll großer CMOS Sensor, der 14 Megapixel große Bilder aufnimmt oder 1080p-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde filmen kann. Das 4K-Material mit 4.096 x 2.016 Pixeln wird mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Der Aptina AR1411HS ist mit Pixeln ausgerüstet, die 2,86 Mikrometer groß sind.

Nachdem Nikon bei seinen spiegellosen Systemkameras bislang Aptina-Sensoren einsetzte, liegt die Vermutung nahe, dass Nikon den neuen Sensor demnächst in einer Kamera einsetzen wird. Es wäre die erste Systemkamera, die flüssiges 4K-Video aufzeichnet. Die Massenproduktion des Sensors hat nach Angaben des Herstellers bereits begonnen.

Aptina hat schon einen 4K-Sensor im Programm

Wo der schon Ende vergangenen Jahres vorgestellte CMOS-Sensor AR1011HS von Aptina eingebaut wird, ist nicht bekannt. Der ebenfalls 1 Zoll große CMOS-Sensor erreicht im Vergleich zum neuen Modell nur eine Auflösung von 10 Megapixeln Auflösung, sollte Videos jedoch mit einer Auflösung von 4K aufnehmen. Die Videos erreichen damit 3.840 x 2.160 Pixel. Die kurz nach dem Sensor vorgestellte Nikon V2 nimmt mit ihrem 1-Zoll-Sensor Fotos mit 14,2 Megapixeln auf und filmt in Full-HD.


fdsa 22. Apr 2013

Die englische Wikipedia gibt (wie so oft) mehr Informationen: http://en.wikipedia.org...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  3. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  4. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel