Abo
  • Services:
Anzeige
Bekommt iOS 8 einen Splitscreen?
Bekommt iOS 8 einen Splitscreen? (Bild: Golem.de/9to5Mac)

Apps nebeneinander: Apple soll Splitscreen für iOS 8 planen

Bei iOS kann derzeit immer nur eine App gleichzeitig dargestellt werden, was gerade beim Arbeiten mit den mobilen Geräten von iOS hinderlich ist. Bei iOS 8 soll ein Splitscreen integriert werden, mit dem zwei Apps nebeneinander angezeigt werden.

Anzeige

Besseres Multitasking unter iOS 8 soll ein Splitscreen ermöglichen, der wie bei Microsofts Surface-Tablets bei Bedarf zwei Apps nebeneinander anzeigen kann. So ließen sich beispielsweise ein Webbrowser und ein Texteditor parallel darstellen. Die Website 9to5Mac berichtet davon, dass Apple genau diese Funktion für iOS 8 plant und beruft sich dabei auf Personen, die mit der Sache vertraut sein sollen.

Dass Apples mobiles Betriebssystem mehrere Fenster gleichzeitig darstellen kann und die jetzige Hardware dazu auch leistungsfähig genug ist, beweist ein Tweak, der nach einem Jailbreak aufgespielt werden kann. Der Cydia-Tweak OS Experience des Entwicklers Evan Swick ermöglicht auch auf Apples iPad, mehrere Fenster zu benutzen, so dass zwei oder mehr Apps gleichzeitig verwendet werden können.

Mit OS Experience können die Fenster mit einer Geste wie unter Windows nebeneinander eingerastet werden, um den Platz optimal zu nutzen. Ähnlich wie bei OS X können mehrere virtuelle Bildschirme verwendet werden. Mission Control zur Verwaltung dieser Bildschirme wird mit einer 5-Finger-Geste aufgerufen. Weitere Gesten ermöglichen das Verschieben und Umschalten zwischen den Apps und Desktops.

Bei iOS 8 sollen die Apps aber nicht einfach nur in einem Splitscreen-Modus angezeigt werden. Die Darstellung soll auch die Interaktion zwischen den Apps erleichtern, berichtet 9to5Mac. So sollen Texte, Bilder, Videos und andere Inhalte per Drag und Drop von einer App zur anderen verschoben werden. Apple soll außerdem Entwicklern weitere Interaktionsmöglichkeiten anbieten, wie ihre Apps zusammenarbeiten können.

Der Splitscreen soll nur für iPads zur Verfügung stehen, wobei unklar ist, ob auch das deutlich kleinere iPad Mini davon profitieren wird.

Das neue mobile Betriebssystem soll mit Healthbook zudem eine App zur Verarbeitung von Fitness- und Gesundheitsdaten bieten, eine aktualisierte Kartenanwendung mit Berücksichtigung des öffentlichen Nahverkehrs sowie eine Textverarbeitung und eine Datei-Vorschau, eine iTunes-Radio-App und eine Integration der Musikerkennungssoftware Shazam. Bestätigt sind diese Änderungen von Apple bislang nicht.

Apples nächste Entwickler-Konferenz WWDC findet vom 2. bis zum 6. Juni 2014 in San Francisco statt. Womöglich zeigt das Unternehmen hier die neue iOS-Version.


eye home zur Startseite
Netspy 14. Mai 2014

Ahhh, auch noch Unterstellungen und Vorurteile.

Anonymer Nutzer 14. Mai 2014

Ich habe das eine Zeit lang auf einem Galaxy-Tab (Samsung) genutzt. Das ist zwar kein...

myxter 14. Mai 2014

Apple soll einfach das hier kaufen: https://www.youtube.com/watch?v=m6RpIzjAMmM...

nykiel.marek 14. Mai 2014

AppleTV? LG, MN

nykiel.marek 14. Mai 2014

Warum denn nicht? Wäre nicht das Erste, was Apple sich bei der Konkurrenz abgeschaut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. 109,00€
  3. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    JouMxyzptlk | 06:44

  2. Klassisches White Collar Crime

    JouMxyzptlk | 06:34

  3. Re: Lenkradsteuerung?

    Andi K. | 04:32

  4. Re: Das Ultimative Update

    Andi K. | 04:25

  5. Re: Mensch Hauke

    teenriot* | 04:18


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel