Apps für den Windows Store einreichen
Apps für den Windows Store einreichen (Bild: Microsoft)

Apps für Windows 8 Es darf jeden Namen nur einmal geben

Der Windows Store wird mit Windows 8 zur zentralen Anlaufstelle für Windows-Applikationen. Dabei darf jeder Name nur für eine App genutzt werden, Doppelungen sind nicht erlaubt.

Anzeige

Microsoft ist bemüht, einiges, wofür Apple bei seinem App Store stark kritisiert wird und wurde, bei seinem Windows Store von Anfang besser zu machen. So soll das Einreichen von Apps einfach und der Prüfprozess sehr transparent und schnell sein. Zudem bietet Microsoft eine Testsoftware an, mit der Entwickler ihre Apps selbst auf die Einhaltung der technischen Anforderungen überprüfen können.

In einem Blogeintrag erläutert Jonathan Garrigues einige der Designentscheidungen, die Microsoft dabei getroffen hat, und verrät zudem einige neue Details. Beispielsweise gilt im Windows Store, dass jede App einen eindeutigen Namen haben muss. Damit Entwickler nicht erst nach der Fertigstellung ihrer App feststellen, dass der gewählte Name schon belegt ist, erlaubt Microsoft die Reservierung von Namen, schon bevor eine App eingereicht wird.

Darüber hinaus beschreibt Jonathan Garrigues die Einreichung und Prüfung von Apps. Bereits nach dem Upload eines Softwarepakets findet eine erste automatische Prüfung statt. Wird das Paket dann zur Veröffentlichung angemeldet, schließt eine als "Pre-Processing" bezeichnete Phase an. Microsoft überprüft dabei, ob alle zur Veröffentlichung notwendigen Informationen vorliegen. Darauf folgt eine technische Prüfung anhand des Windows App Certification Kit, das auch Entwicklern zur Verfügung steht, so dass sie sicherstellen können, dass ihre App diese Prüfung übersteht.

Es folgt eine Prüfung der Inhalte. Dabei schauen sich Microsoft-Mitarbeiter die App an und entscheiden, ob sie Microsofts Richtlinien für Inhalte entspricht. Da hier erstmals echte Menschen eingreifen, kann diese Phase länger dauern als alle vorhergehenden. Anschließend erfolgt die Veröffentlichung, es sei denn, der Entwickler hat ein späteres Release-Datum festgelegt. Microsoft signiert die App dann und stellt sie in den Windows Store.


Der Kaiser! 16. Feb 2012

Surrogates?

macf 16. Feb 2012

Was hat bitte ein Dateiname mit dem Namen einer app zu tun? Es geht hier darum, einen m...

Netspy 16. Feb 2012

Nein, bei Microsoft geht es schon genau um den Namen.

Netspy 15. Feb 2012

Ich zähle 9 Sceenshots und meinen den hier Verstehe ich jetzt nicht?! Eine App...

Yeeeeeeeeha 15. Feb 2012

Gerade bei Windows Phone ist mir das aufgefallen. Klar sind auch dort Trolle unterwegs...

Kommentieren



Anzeige

  1. Modul Manager (m/w) SAP/MM & SAP/PP
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Mitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w)
    MicroNova AG, Vierkirchen
  3. Head of IT (m/w)
    Picanova GmbH über Dr. Falk Graf von Westarp, Köln
  4. System Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Assassin's Creed - Ezio Trilogie
    10,97€
  2. NEU: Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€
  3. Assassin's Creed Liberation HD
    7,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Test The Book of Unwritten Tales 2

    Fantasywelt in rosa Plüschgefahr

  2. 3D-Drucker im Lieferwagen

    Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

  3. Play Store

    Google integriert Werbung in die App-Suche

  4. Abenteuer erneuerbare Energie

    Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenergie

  5. Geheimdienstchef Clapper

    Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten

  6. LTE-Nachfolger

    Huawei baut mit M-net in München Testnetz für 5G-Mobilfunk

  7. Top-Level-Domain

    Google kauft .app für 25 Millionen US-Dollar

  8. Umstieg auf Bitcoin

    Paypal kündigt Dotcoms Mega wegen Verschlüsselung

  9. Easter Egg

    Tesla Model S wird zu Bonds Tauch-Lotus

  10. Elon Musk

    Acht Kilometer Hyperloop für Kalifornien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Tab S8-50F im Test: Uns stinkt's!
Lenovo Tab S8-50F im Test
Uns stinkt's!
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben
  3. Yoga Tablet 2 mit Windows 8.1 im Test Wie die Android-Variante, aber ein winziges bisschen besser

Die Woche im Video: Ein Spionagering, Marskandidaten und Linux für den Desktop
Die Woche im Video
Ein Spionagering, Marskandidaten und Linux für den Desktop
  1. Die Woche im Video New 3DS, Stromzähler und der schnellste Smartphone-Chip
  2. Die Woche im Video Raspberry Pi 2, die Telekom am DE-CIX und Alienware Alpha
  3. Die Woche im Video Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

Zigbee und Z-Wave: So funkt's im Smarthome
Zigbee und Z-Wave
So funkt's im Smarthome
  1. Luna Sleep Smartbed soll erholsamen Schlaf garantieren
  2. Harmony Logitech öffnet API von Fernbedienungen für Heimautomation
  3. Security Smarthomes, offen wie Scheunentore

  1. Re: Themaverfehlung

    PiranhA | 14:02

  2. Re: Liebe Karteninstute, Banken und sonstige...

    morningstar | 14:02

  3. Re: "Schmuddel" versus "Schmuddel"

    ArneBab | 14:00

  4. Re: Hat ein 3D-Drucker jemals...

    PiranhA | 13:59

  5. Good

    zeshanbilal | 13:58


  1. 14:01

  2. 12:37

  3. 12:21

  4. 12:08

  5. 12:07

  6. 11:58

  7. 11:44

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel