Apples Probelauf: Foxconn-Fertigung für Apple-Fernseher soll gestartet sein
Terry Gou am 10. Mai 2012 (Bild: Aly Song/Reuters)

Apples Probelauf Foxconn-Fertigung für Apple-Fernseher soll gestartet sein

China Business News hat erfahren, dass bei Foxconn die Produktion für den Apple-Fernseher begonnen hat. Dies würde Äußerungen des Foxconn-Chefs bestätigen, die später dementiert wurden.

Anzeige

Die Produktion für ein Apple "Smart TV" ist angelaufen. Das berichtet die Wirtschaftszeitung China Business News unter Berufung auf informierte Kreise. Die Fertigung bei dem Auftragshersteller Foxconn in Shenzhen befinde sich bereits im Probelauf. Die taiwanische WantChinaTimes hat den chinesischen Artikel übersetzt.

Angaben zur Ausstattung des Apple-Fernsehers und dem möglichen Produktstart machte China Business News nicht.

"Der Fernsehermarkt ist gesättigt und hat niedrige Gewinnmargen", sagte Xie Qinyi, Vice President für Greater China bei dem Marktforschungsunternehmen Displaysearch, der Zeitung China Business News. Apple habe aber eine große Zahl von Kunden, die die Marke lieben, gewaltige finanzielle Ressourcen, iTunes als große Contentplattform und ein umfassendes Wissen zu Displaytechnologie.

Foxconn hatte einen Bericht der Tageszeitung China Daily dementiert, die Konzernchef Terry Gou mit Aussagen zum Apple-Fernseher zitiert hatte. Doch der Verfasser der Meldung erklärte Golem.de, dass sich sein Bericht auf eine Tonbandaufnahme der Rede von Gou stützte, die auf Chinesisch gehalten wurde. Die Zeitung bleibt bei ihrer Darstellung.

China Daily berichtete, dass Gou gesagt hätte, Foxconn bereite sich auf iTV vor. Foxconns kürzlich beschlossenes Gemeinschaftsunternehmen mit Sharp in Japan gehöre zu den Vorbereitungen für das Gerät, habe Gou erklärt.

Apple ist für seine strikte Geheimhaltung zu neuen Produkten bekannt. Doch Apple-Gründer Steve Jobs hatte öffentlich über die Pläne zu dem Apple-Fernseher gesprochen.

Apple-Fernseher mit Siri und Facetime

Nach weiteren unbestätigten Berichten soll es sich um ein Gerät handeln, das ähnlich aussieht wie das aktuelle Apple-Cinema-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, jedoch mit einer deutlich größeren Bildschirmdiagonalen.

Der Apple-Fernseher soll mit einer iSight-Kamera ausgestattet sein und Facetime-Videokonferenzen ermöglichen, den Anwender erkennen und auf sein Gesicht zoomen können. Die Sprachsteuerung und -erkennung Siri aus Apples iPhone 4S soll ebenfalls im HDTV von Apple integriert sein.


Freiheit statt... 29. Mai 2012

Wahrscheinlich muss Apple erst einmal wieder mit diesen "Innovationen" (Sprachsteuerung...

Netspy 29. Mai 2012

Und beim hypothetischen Apple TV-Gerät nicht?

ozelot012 29. Mai 2012

Erst wenn Apple ein Event ankündigt. Ein Smartphone und erst recht ein Tablet hat nicht...

elcaleuche 29. Mai 2012

Bin echt mal gespannt wie das Ding wird. Habe mir ein Flash-TV bisher verkniffen und noch...

Schroddy 29. Mai 2012

...dauert ja nicht mehr lange bis zum Android TV ;)

Kommentieren




Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel