Abo
  • Services:
Anzeige
Applecare Protection Plan: EU-Verbraucherschützer mahnen Apple ab
(Bild: Screenshot: Golem.de)

Applecare Protection Plan: EU-Verbraucherschützer mahnen Apple ab

Applecare Protection Plan: EU-Verbraucherschützer mahnen Apple ab
(Bild: Screenshot: Golem.de)

Die Garantieerweiterung Applecare Protection Plan wird von dem US-Konzern rechtswidrig angepriesen. Dem Käufer werde nicht erklärt, dass die Herstellergarantie in der EU zwei Jahre beträgt. "Alle Hardwareprodukte werden mit einer einjährigen Hardwaregarantie ab Kaufdatum geliefert", heißt es auf Apples Website.

Die kostenpflichtige Garantieerweiterung, die Apple als "Applecare Protection Plan" bewirbt, wird nach Auffassung der Verbraucherschützer rechtswidrig beworben. Deshalb haben der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) aus Deutschland und Konsumentenorganisationen aus Belgien, Dänemark, Griechenland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Slowenien und Spanien die Werbung von Apple beanstandet. Die Abmahnung wird von der europäischen Verbraucherorganisation BEUC koordiniert.

Anzeige

Auf der deutschen Website empfiehlt das US-Unternehmen den Kauf einer zwei- oder dreijährigen Herstellergarantie, den Applecare Protection Plan. Dazu heißt es: "Alle Hardwareprodukte werden mit einer einjährigen Hardwaregarantie ab Kaufdatum geliefert. Durch den Kauf des Applecare Protection Plan lässt sich der Anspruch auf Service und Support verlängern." Doch Apple weise nicht "einfach und verständlich" auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Käufers gegenüber dem Händler hin. Diese gelten in der EU unabhängig von einer Herstellergarantie mindestens zwei Jahre "ab Übergabe der Kaufsache". Daraus könne bei Verbrauchern der Eindruck entstehen, dass sie ohne die kostenpflichtige Herstellergarantie nach einem Jahr keinen Anspruch mehr auf Gewährleistung hätten. Damit halte Apple sie davon ab, ihre gesetzlichen Ansprüche geltend zu machen. Dies verstoße gegen die Vorschriften des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb.

So koste die zweijährige Gewährleistung für Reparaturen eines iPads beispielsweise 79 Euro, eine dreijährige Garantie für ein Macbook liegt bei 349 Euro.

Das Unternehmen hat nun bis zum 30. März 2012 Zeit, eine Unterlassungserklärung abzugeben.


eye home zur Startseite
Tantalus 20. Mär 2012

oO Und daran stören sich die Verbraucherschützer? Nein, muss man nicht? Dann ist...

VRzzz 20. Mär 2012

Jap, hab ich auch gemerkt, später im Text steht übrigens wieder Gewährleistung. Aber den...

marvin42 19. Mär 2012

Den Ram und ACPP kauft man auch net bei Apple direkt, sondern über einen Händler usw. Ram...

neocron 19. Mär 2012

richtig ... du hast aber auch geschrieben: "Der VErbraucherschutz hat wirklich nicht...

KleinerWolf 19. Mär 2012

1.) iBook 600er ( Sauteuer damals ). Probleme mit dem Stromstecker. Zog man das Netzteil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  3. Deichmann SE, Essen
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: "... viele Millionen Unfälle jährlich...

    Prinzeumel | 05:15

  2. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst...

    Rulf | 05:15

  3. Re: Memristor fehlt noch

    Ach | 04:40

  4. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    regiedie1. | 04:20

  5. Re: Wurde hier eigentlich schon darüber...

    MSW112 | 03:31


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel