Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch hat Probleme bei der Pulsmessung.
Apple Watch hat Probleme bei der Pulsmessung. (Bild: Andreas Donath)

Apple Watch: Pulsmesser funktioniert nach Update nicht mehr korrekt

Apple Watch hat Probleme bei der Pulsmessung.
Apple Watch hat Probleme bei der Pulsmessung. (Bild: Andreas Donath)

Das Update auf WatchOS 1.0.1 hat offenbar einen Fehler. Nach der Aktualisierung beklagen Nutzer, dass der Pulssensor in der Apple Watch nicht mehr zuverlässig arbeitet - denn der Pulsmesser protokolliert nicht mehr alle 10 Minuten.

Wer sich die Apple Watch vor allem als Zubehör für sportliche Aktivitäten zugelegt hat, dürfte über einen aktuellen Fehler im WatchOS 1.0.1 nicht begeistert sein. Bis zum Update wurde der Puls im Hintergrund alle 10 Minuten gemessen. Dieses Intervall wurde erheblich verlängert, so dass eine vernünftige Pulsüberwachung nicht mehr gewährleistet werden kann.

Anzeige

Pulsmesser protokolliert mehrere Stunden nichts

Nutzer berichten davon, dass die Pulsmessung nur alle ein oder zwei Stunden erfolgt. Aber es gibt auch Schilderungen, dass der Puls acht Stunden lang nicht protokolliert wurde. Nutzer können dies überprüfen, indem in der Gesundheits-App auf dem iPhone der Pulsmessverlauf eingesehen wird.

Vor der Installation von WatchOS 1.0.1 wurde alle 10 Minuten gemessen, berichten Betroffene. Seit dem Update gibt es kein klar erkennbares Muster für den Messabstand. Besitzer der Apple Watch vermuten, dass Apple das Messintervall bewusst verlängert hat, um eine längere Akkulaufzeit zu erreichen. In Apples Informationen zum Update gibt es dazu aber keinen Hinweis und weiterhin wird eine Messung alle 10 Minuten versprochen.

Zudem ist sonderbar, dass es jetzt keinen einheitlichen Messrhythmus mehr gibt. Die Abstände zwischen den Messungen erscheinen sehr willkürlich. Daher deutet all das eher auf einen Fehler hin. Bereits vor Erscheinen des Updates wurde bekannt, dass der Pulssensor in der Apple Watch Probleme mit Tätowierungen am Handgelenk hat und dann möglicherweise nicht korrekt funktioniert.

Reguläre Verfügbarkeit der Apple Watch lässt auf sich warten

Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis die Apple Watch tatsächlich verfügbar ist. Eigentlich soll es die Uhr seit Ende April 2015 geben, aber die Armbanduhr ist faktisch nicht vorrätig. Wer derzeit online vorbestellt, erhält die Uhr erst in fünf bis sieben Wochen. Apple-Chef Tim Cook versprach kürzlich, dass die Smartwatch im Juni 2015 auch in den Apple Stores zu haben sein wird.

Ob Apple bei der Apple Watch die Nachfrage unterschätzt und zu wenige Geräte produzieren ließ, es Produktionsschwierigkeiten gab oder das Unternehmen absichtlich zu wenige Smartwatches vorhielt, ist nicht bekannt. In jedem Fall wird es wohl noch mehrere Wochen dauern, bis von einer regulären Verfügbarkeit der Uhr gesprochen werden kann.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 23. Mai 2015

Richtig Die Uhr misst aber trotzdem die Schlagfrequenz einer ganzen Minute. Mich...

JimJim 23. Mai 2015

Wenn ich mir aber für denselben Preis ne goldene Rolex zulege, trage ich die auch nicht...

RenoYa 22. Mai 2015

Danke an die Beta Tester für eure du... Eh für euren Ehrgeiz. Ohne euch müsste ich so...

Factum 22. Mai 2015

Im Grunde kann man alles vereinfachen.. eine Doktorarbeit sind ja auch nur ein Paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring, Frankfurt-Rödelheim
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. DACBerry One

    Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

  2. Samsungs Bixby

    Galaxy S8 kann sehen und erkennen

  3. Schweizer Polizei

    Drohnenabwehr beim Weltwirtschaftsforum in Davos

  4. Crashuntersuchung

    Teslas Autopilot reduziert Unfallquote um 40 Prozent

  5. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  6. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  7. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  8. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  9. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  10. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Statt Begnadigung: Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
Statt Begnadigung
Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  1. NSA-Ausschuss BGH stoppt schnelle Abstimmung zu Snowden
  2. Klare Vorgaben EuGH lehnt anlasslose Vorratsdatenspeicherung ab
  3. NSA-Ausschuss Polizei sucht Wikileaks-Quelle im Bundestag

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Und wenn das Ding GPS-gesteuert fliegt?

    Rolf Schreiter | 08:56

  2. Re: 3 Monate - Mein Fazit

    david_rieger | 08:56

  3. Wen kümmert der Assistent?

    Axido | 08:55

  4. Re: 70%

    germanTHXX | 08:53

  5. Re: ist für mich wie beim Fliegen

    gaym0r | 08:51


  1. 08:50

  2. 08:33

  3. 07:34

  4. 07:18

  5. 18:28

  6. 18:07

  7. 17:51

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel