Anzeige
Samsung vergleicht iPhone und Galaxy S.
Samsung vergleicht iPhone und Galaxy S. (Bild: John Paczkowski/AllThingsD)

Apple vs. Samsung: Samsung hatte eine Art Kopieranleitung fürs iPhone

Samsung vergleicht iPhone und Galaxy S.
Samsung vergleicht iPhone und Galaxy S. (Bild: John Paczkowski/AllThingsD)

In einem 132 Seiten umfassenden Dokument hat Samsung sein Galaxy S in 126 einzelnen Details mit dem iPhone verglichen und dargelegt, wie das eigene Smartphone verbessert werden kann. In sehr vielen Fällen lautet die Antwort: Mach es wie beim iPhone!

Im Streit mit Samsung hat Apple vor Gericht den Ausschnitt eines internen Samsung-Dokuments gezeigt, in dem das Galaxy S mit dem iPhone verglichen wird. Am Dienstag wurde das gesamte Dokument als Beweis zugelassen. Erstellt wurde es von Samsungs Produk-Engineering-Team, das die beiden Smartphones in 126 Einzelpunkten miteinander vergleicht.

Anzeige

Für jedes untersuchte Detail wird in dem 132 Seiten umfassenden Dokument angegeben, wie es beim iPhone und beim Galaxy S gelöst ist, ergänzt um einen Hinweis, wie das Galaxy S verbessert werden kann. Immer wieder wird vorgeschlagen, das Samsung-Smartphone nach Apples Vorbild anzupassen.

So wird beispielsweise festgestellt, dass sich auf dem iPhone das WLAN in der gleichen Ansicht einschalten und ein Netzwerk auswählen lässt, während beim Galaxy S das Einschalten und die Netzwerkauswahl in unterschiedlichen Ansichten zu finden sind. Der Verbesserungsvorschlag lautet dann: "Wir müssen so verändern, dass die Schritte zur Verbindung per Wi-Fi nicht zu groß werden".

Klickt man im Media Player auf dem iPhone auf die Start-/Stop-Taste, ändert sich diese langsam mit einer Animation. "Das fühlt sich luxuriös an", heißt es in dem Dokument. Beim Galaxy S ändert sich hingegen nur die Hintergrundfarbe. Daraus leiten die Samsung-Entwickler dann die Empfehlung ab: "Erzeuge ein luxuriöses Gefühl durch eine langsame Animation wenn auf das Icon geklickt und der Status geändert wird".

Das iPhone zeigt in der Notiz-App Datum und Zeit an, zu der ein Eintrag erstellt wurde. Beim Galaxy S ist nur die Nummer zu sehen, weshalb die Samsung-Entwickler empfehlen, auch die Zeit anzuzeigen. Der Taschenrechner auf dem iPhone zeigt Tausendertrennzeichen bei der Eingabe an, das Galaxy S nicht, sollte es aber, meinen die Samsung-Entwickler. Ähnliches gilt für das Datum auf dem Kalender-Icon, das passt sich beim iPhone dem aktuellen Datum an, beim Galaxy S nicht und sollte ebenfalls entsprechend dem iPhone geändert werden.

Dieses Muster zieht sich durch das gesamte Samsung-Dokument und belegt, dass sich Samsung bei der Entwicklung seiner Geräte in vielen Details am iPhone orientiert hat. Es zeigt auch, wie wichtig die kleinen Details eines User Interfaces sind. Das Dokument belegt aber nicht zwangsweise, dass Samsung auch Patente und Designpatente von Apple verletzt hat.


eye home zur Startseite
idk 25. Aug 2012

Grundsätzlich interessiert mich eure "Diskussion" hier nur am Rande. Aber zu dem Thema...

Chevarez 09. Aug 2012

Für Samsung wäre das ja scheinbar eine Evolution, denn anscheinend muss man deren...

paulmuaddib 09. Aug 2012

Genau darum geht es nicht. Warum hat dann Samsung nicht das Siemens dort als Besipiel...

schubaduu 09. Aug 2012

Also es gab ja Zeiten, da sind mir die "Fanboys" aufn Keks gegangen, aber ich muss sagen...

SaSi 09. Aug 2012

...tjo den Verkaufsprofis haben wir also den Inovationsbremsschlamassel zu verdanken, nix...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. AutoScout24 GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe
  4. Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Umgang mit Sicherheitslücken

    FreiGeistler | 18:14

  2. Re: Schade

    DAUVersteher | 18:13

  3. Re: Kann mir mal einer erklären...

    DAUVersteher | 18:10

  4. Re: Bestätigen.

    Itchy | 18:10

  5. Re: 32bit gehen in Ordnung... (Keine Trollung)

    Kleine Schildkröte | 18:09


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel