Anzeige
NFC in neuen iPhone-Modellen nur für Apple Pay aktiviert
NFC in neuen iPhone-Modellen nur für Apple Pay aktiviert (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Apple: Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

Deutsche Käufer eines neuen iPhones werden zunächst nichts von dem eingebauten NFC-Chip haben, hat Apple bestätigt. Die NFC-Funktion ist ausschließlich für Apples Bezahldienst gedacht - und den gibt es vorerst nur in den USA.

Anzeige

Die NFC-Technik im iPhone 6 und iPhone 6 Plus wird für mindestens ein Jahr ausschließlich für Apples eigene Dienste verwendet werden, erklärte Apple dem Magazin Cult of Mac. Es wird also vorerst nicht möglich sein, Bluetooth-Zubehör bequem per NFC mit einem der neuen iPhone-Modelle zu verbinden. Damit hat der im neuen iPhone enthaltene NFC-Chip für deutsche Kunden zunächst keine Funktion.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgte Apple mit der Einführung von TouchID. Der Fingerabdrucksensor war zunächst auch nur für Apple-eigene Dienste und Apps nutzbar. Erst später erhielten Entwickler Werkzeuge, um den Fingerabdrucksensor in ihren Apps zu nutzen.

NFC-Chip ist nur für Apples Pay vorgesehen

Zur Markteinführung der neuen iPhone-Modelle wird der NFC-Chip ausschließlich im Zusammenspiel mit Apples Pay eingesetzt. Der von Apple geplante Bezahldienst wird vorerst nur in den USA angeboten. Derzeit ist vollkommen ungewiss, wann der Bezahldienst auch in Deutschland verfügbar wird. Apple verhandelt derzeit mit Visa, um den Dienst nach Europa zu bringen.

Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sind die ersten Apple-Produkte mit eingebautem NFC-Chip. Vor allem im Smartphone- und Tablet-Markt gibt es einige andere Hersteller, die viele ihrer Geräte damit bestücken. Auch im Zubehörmarkt spielt NFC eine Rolle.

Zubehör per NFC verbinden

Der NFC-Chip kann unter anderem dazu verwendet werden, ein Bluetooth-Pairing herzustellen. Das ist bequemer als das Einrichten von Bluetooth-Pairing auf dem herkömmlichen Weg. Derzeit ist unklar, ob dieses Verfahren durch ein iOS-Update für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus später aktiviert werden wird.

Als weiteren Einsatzzweck kann NFC prinzipiell für Bezahlvorgänge verwendet werden. Bisher gibt es in Deutschland aber keine Lösung, die sich durchgesetzt hat. Das könnte sich mit Apple Pay ändern.

Apple geht mit Pay einen neuen Weg

Denn Apple Pay ist nicht nur ein mobiles Bezahlverfahren, sondern ein Ökosystem. Es ist nicht auf den stationären Handel beschränkt, sondern kann auch für Zahlungen im E-Commerce genutzt werden. Nutzer können also sowohl online als auch offline damit bezahlen.

Als weitere Besonderheit virtualisiert Apple eine vorhandene Kreditkarte und macht diese über das iPhone kontaktlos verfügbar. Damit ist Apple Pay die technische Schnittstelle und Plattform zwischen der Kreditkarte und dem Händler. Dazu arbeitet Apple direkt mit Visa, Mastercard und American Express zusammen.


eye home zur Startseite
vxmobile 04. Nov 2014

Wir verkaufen alle Arten von neuen Apple iPhones HIER Email:: suremobileltd(at)gmail.com...

TITO976 17. Sep 2014

Ich bezweifle doch mal ganz stark, dass Du beurteilen kannst ob ich krisch bin oder...

TC 17. Sep 2014

kommst halt nur ran mit Root, aber danm kannste die auch weiterschicken, vorausgesetzt...

SmittyWerben 17. Sep 2014

^This! Der Sarkasmus des TE ist schon beim ersten Durchlesen sehr klar zu erkennen und...

Solano 17. Sep 2014

Mir ist es völlig egal was diese überteuerten Geräte am ende können oder nicht. Ich finde...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Bertrandt Services GmbH, Dresden
  3. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Eh­nin­gen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,00€
  2. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: "Dienst"

    Sharra | 03:18

  2. Re: Wird jetzt jeder gtx Grafikkarte ein eigener...

    Sharra | 03:12

  3. Re: Nougat-Smartphone... ist das essbar? (kT)

    pk_erchner | 03:04

  4. Re: wenn amazon Kleidung verkaufen will, müssen...

    ve2000 | 02:44

  5. altesexgt jetz?

    Baron Münchhausen. | 02:40


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel