Abo
  • Services:
Anzeige
Unterseite des iPad Mini mit zwei Öffnungen
Unterseite des iPad Mini mit zwei Öffnungen (Bild: Apple)

Apple: Verwirrung um Stereolautsprecher beim iPad Mini

Unterseite des iPad Mini mit zwei Öffnungen
Unterseite des iPad Mini mit zwei Öffnungen (Bild: Apple)

Bei der Vorstellung des iPad Mini sagte Apple nichts Genaues zur Lautsprecherausstattung des Tablets. Amazon behauptete in einem Vergleich mit seinem Kindle Fire HD, dass es nur über einen Monolautsprecher verfügt. Stimmt nicht, sagt Apple.

Als Marketingchef Phil Schiller das iPad Mini präsentierte, ging er nicht ausdrücklich auf die Lautsprecherausstattung des Geräts ein. Die Website von Apple konkretisiert die Daten. Dort heißt es auf Deutsch "Integrierter Lautsprecher" zu diesen Punkt. Die Formulierung im Singular lässt eigentlich keinen Raum für Spekulationen offen. Auch bei der Bebilderung des iPad Mini ist nur eine der beiden Öffnungen an der Unterseite mit "Lautsprecher" beschriftet.

Anzeige
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad 4 und iPad Mini (r.) (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
iPad Mini (Bild: Apple)

Amazon hatte kurzzeitig einen Vergleich zwischen seinem Kindle Fire HD und dem iPad Mini auf seiner Homepage platziert, der tabellarisch die Unterschiede zwischen den Tablets auflistet. Bei der Lautsprecherausstattung hieß es beim Kindle "Dual stereo speakers +Dolby Digital Plus" und beim iPad Mini "Mono". Mittlerweile wurde die Anzeige leicht geändert, so dass beim iPad Mini "Single Speaker" steht - also ein einzelner Lautsprecher, was letztlich nur ein Synonym für Mono ist.

Die Websites 9to5mac und The Verge berichten, dass Apple auf ihre Anfragen zur Lautsprecherausstattung des iPad Mini geantwortet hat. In einer E-Mail von Phil Schiller heißt es, dass das iPad Mini "Stereo" beherrscht ("It is stereo").

Beim iPad hatten die Bastler von iFixit beim Auseinandernehmen konstatiert, dass die beiden eingebauten Lautsprecher auch nur für die Monowiedergabe geeignet sind. Beim iPhone ist ein einzelner Lautsprecher eingebaut.

Apple hatte 2008 mit dem Macbook Air ein Notebook vorgestellt, das nur mit einem Monolautsprecher und einem einzigen USB-Anschluss ausgerüstet war, und damit viel Kritik auf sich gezogen. Die dritte Generation des 13 Zoll großen Macbook Air (3,2), die 2010 vorgestellt wurde, besaß dann ein Stereolautsprecherpaar und zwei USB-Anschlüsse.

Nachtrag vom 1. November 2012, 14:40 Uhr

Mittlerweile hat iFixit auch das iPad Mini auseinandergenommen und tatsächlich zwei Lautsprecher gefunden. Amazons Vergleich zwischen dem iPad Mini und dem Kindle Fire HD ist immer noch online und spricht weiter von einem "single speaker", was damit widerlegt ist.


eye home zur Startseite
S-Talker 02. Nov 2012

Wenn du ein wenig räumliches Vorstellungsvermögen hättest, wüsstest du, dass du ein...

Raumzeitkrümmer 02. Nov 2012

Ich habe kein iPad, so dass ich nicht gleich nachschauen könnte. Mein iPhone kann über...

Raumzeitkrümmer 01. Nov 2012

...sprechasse

al-bundy 01. Nov 2012

Wow, soviel Mühe (und Änderungen) investiert und trotzdem wirkt das Ganze irgendwie...

al-bundy 01. Nov 2012

Wer hätte schon Appetit auf diese "Geschmacks"-Richtung?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)
  2. Teradata GmbH, München, Düsseldorf oder Frankfurt
  3. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  4. über Robert Half Technology, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab ca. 160€)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Mojang

    Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

  2. App Preview Messaging

    Android soll Messenger-Nachrichten ohne App empfangen können

  3. Amber Mobility

    Elektroauto für 33 Euro pro Woche mieten

  4. Hackerangriff

    Übernahme von Yahoo könnte durch Hack gefährdet sein

  5. Canon vs. Nikon

    Superzoomer für unter 250 Euro

  6. Konkurrenz für Amazon Echo

    Apple baut angeblich Siri-Lautsprecher

  7. Sam Lab Curio

    Modulare ferngesteuerte Rennwagen bauen

  8. Snap Spectacles

    Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor

  9. SMS-Alternative

    Neue Whatsapp-Bedingungen werden Pflicht

  10. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

  1. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    autores09 | 10:39

  2. Re: Zwang zur Weiternutzung

    The Insaint | 10:37

  3. Re: Man könnte sich zumindest mal Telegram...

    gaelic | 10:36

  4. Re: Was muss kommen damit Whatsapp Nutzer umsteigen?

    nicoledos | 10:36

  5. Re: Leider wieder ein 30fps Trauerspiel...

    HubertHans | 10:36


  1. 10:42

  2. 10:34

  3. 09:46

  4. 09:03

  5. 08:51

  6. 08:33

  7. 07:55

  8. 07:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel