Apple: Tim Cook verspricht neue Mac Pro für 2013
Tim Cook verspricht etwas Großartiges für 2013. (Bild: Apple)

Apple Tim Cook verspricht neue Mac Pro für 2013

Apple-Nutzer, die auf einen neuen Mac Pro warten, haben Grund zur Hoffnung: Apple arbeitet für 2013 an etwas "Großartigem", verspricht Apple-Chef Tim Cook.

Anzeige

Apple hat bei seiner Produktvorstellung am Montag kein Wort zu seinem Desktoprechner Mac Pro verloren und die Systeme nur minimal aktualisiert. Im nächsten Jahr aber solle es komplett neue Modelle geben, schreibt Apple-Chef Tim Cook in einer E-Mail an einen Nutzer namens Franz, die zunächst in der Facebook-Gruppe We Want a New Macpro veröffentlicht wurde. Apple hat die Echtheit der E-Mail gegenüber Macworld bestätigt.

Darin schreibt Cook: "Unsere Pro-Kunden sind uns wirklich sehr wichtig. Auch wenn wir heute keine Chance hatten, über einen neuen Mac Pro zu sprechen, macht euch keine Sorgen, wir arbeiten an etwas wirklich Großartigem fürs nächste Jahr."

Ein Apple-Sprecher bestätigte zudem Forbes, dass das Unternehmen für 2013 an neuen Modellen und neuen Designs für den Mac Pro arbeitet.


MacGT 15. Jun 2012

Offensichtlich kann er es nicht...

MacGT 15. Jun 2012

Ich habs jetzt nur kurz überflogen, aber ich sehe da jetzt keine unter 30fps, sondern...

MacGT 14. Jun 2012

Eben, so wird's bei den meisten sein, auch bei mir. Aber ab und zu gönnt man sich etwas...

Peter Brülls 13. Jun 2012

Steve Jobs hat doch selbst solche E-Mails abgesetzt.

MacGT 13. Jun 2012

Na das hat du aber Glück gehabt... Scheinbar ist es für dich ja normal, dich zu einem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  2. Anwendungs- / Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Java Software Developer (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel