Anzeige
Wird das iPad 5 genauso flach wie das iPad Mini?
Wird das iPad 5 genauso flach wie das iPad Mini? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple Tablet Produktion des neuen iPad Mini verschoben

Lieferprobleme oder eine bewusste Verschiebung sollen der Grund dafür sein, dass das neue iPad Mini erst ab November 2013 hergestellt wird. Doch beim iPad 5 soll alles nach Plan laufen.

Anzeige

Die Produktion des neuen iPad Mini wird von Apple verschoben. Das hat die IT-Zeitung Digitimes aus Zuliefererkreisen erfahren. Statt September 2013 soll die Massenproduktion erst im November anlaufen.

Die Quellen der Digitimes haben unterschiedliche Erklärungen für den späteren Start. Das iPad 4 wurde im November 2012 zusammen mit dem iPad Mini vorgestellt. Dadurch habe das iPad Mini viele vom Kauf des iPad 4 abgehalten, so die eine Erläuterung. Um diese Kannibalisierung nicht zu wiederholen, würden die Produktstarts auseinandergezogen. Andere gingen davon aus, dass Schwierigkeiten bei Zulieferern der Auftragshersteller Apples der Grund für die Verschiebung seien, schreibt die Digitimes.

Frühere Gerüchte zum iPad 5 bestätigt

Bereits am 9. April 2013 wurde berichtet, dass die Massenproduktion des iPads der fünften Generation im Zeitraum von Juli bis August 2013 anlaufen soll. Das neue iPad werde dünner und leichter als das Vorgängergerät, berichten die Quellen der Digitimes. Das Display würde von LG Display aus Südkorea und Sharp aus Japan gefertigt, die Touchtechnik von TPK. Das neue Modell soll das gleiche Design wie das iPad Mini haben und 25 bis 33 Prozent leichter sein als das Vorgängermodell. Grund dafür sei die Reduktion der Hintergrundbeleuchtung auf eine LED-Zeile anstelle von zweien beim iPad 4 sowie der Einsatz von Dünnfilm-Touch-Sensoren, die schon beim iPad Mini zum Einsatz kamen.

Für das iPad 5 geht die Digitimes aktuell weiterhin von Juli bis August 2013 als Fertigungszeitraum aus.

Marktbeobachter erwarteten bisher die Auslieferung von 80 bis 100 Millionen iPads im Jahr 2013, wovon 35 Prozent iPad Minis sein sollen. Durch die Verzögerung des iPad Mini könnten die Liefermengen niedriger ausfallen.


eye home zur Startseite
JensM 06. Jun 2013

Das früher hassen und nun nicht mehr kann aber auch viel damit zu tun haben, dass OS 9...

snook 05. Jun 2013

Das bezweifle ich auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. System-Administrator (m/w)
    Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. Softwaretester (m/w) für die Qualitätssicherung
    SCHEMA Consulting GmbH, Nürnberg
  3. Inhouse Berater SAP BI (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Janus 360°

    Neuer Multicopter macht 360-Grad-Videos mit zehn Kameras

  2. Uncharted Fortune Hunter

    Schatzsuche für den Multiplayermodus

  3. Schwere Verluste

    Gopro fällt hart

  4. 100 MBit/s

    EU könnte exklusives Telekom-Vectoring vertieft prüfen

  5. Star Trek Online

    Abenteuer mit der alten Enterprise

  6. Startups

    Siemens hat in 80er Jahren Idee für VoIP abgelehnt

  7. Microsoft

    Windows 10 läuft auf 300 Millionen Geräten

  8. Angry Birds Action im Test

    Wütende Vögel auf dem Flippertisch

  9. Ersatz für MSDN und Technet

    Neue Microsoft-Dokumentation ist Open Source

  10. Mitmachprojekt

    Unsere Leser messen bereits in über 100 Städten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

  1. Re: "Zwei große Extender dienen der...

    tk (Golem.de) | 02:03

  2. Re: Ohne 60 Hz ist also alles Mist? (Sarkasmus)

    Unix_Linux | 01:20

  3. Verhältnisse...

    Hallonator | 01:09

  4. Re: Die Filmindustrie will es nicht verstehen.

    neocron | 01:02

  5. Re: Was Siemens gut kann

    MarioWario | 00:57


  1. 17:17

  2. 16:52

  3. 16:20

  4. 16:03

  5. 16:01

  6. 14:25

  7. 14:02

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel