Wird das iPad 5 genauso flach wie das iPad Mini?
Wird das iPad 5 genauso flach wie das iPad Mini? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple Tablet Produktion des neuen iPad Mini verschoben

Lieferprobleme oder eine bewusste Verschiebung sollen der Grund dafür sein, dass das neue iPad Mini erst ab November 2013 hergestellt wird. Doch beim iPad 5 soll alles nach Plan laufen.

Anzeige

Die Produktion des neuen iPad Mini wird von Apple verschoben. Das hat die IT-Zeitung Digitimes aus Zuliefererkreisen erfahren. Statt September 2013 soll die Massenproduktion erst im November anlaufen.

Die Quellen der Digitimes haben unterschiedliche Erklärungen für den späteren Start. Das iPad 4 wurde im November 2012 zusammen mit dem iPad Mini vorgestellt. Dadurch habe das iPad Mini viele vom Kauf des iPad 4 abgehalten, so die eine Erläuterung. Um diese Kannibalisierung nicht zu wiederholen, würden die Produktstarts auseinandergezogen. Andere gingen davon aus, dass Schwierigkeiten bei Zulieferern der Auftragshersteller Apples der Grund für die Verschiebung seien, schreibt die Digitimes.

Frühere Gerüchte zum iPad 5 bestätigt

Bereits am 9. April 2013 wurde berichtet, dass die Massenproduktion des iPads der fünften Generation im Zeitraum von Juli bis August 2013 anlaufen soll. Das neue iPad werde dünner und leichter als das Vorgängergerät, berichten die Quellen der Digitimes. Das Display würde von LG Display aus Südkorea und Sharp aus Japan gefertigt, die Touchtechnik von TPK. Das neue Modell soll das gleiche Design wie das iPad Mini haben und 25 bis 33 Prozent leichter sein als das Vorgängermodell. Grund dafür sei die Reduktion der Hintergrundbeleuchtung auf eine LED-Zeile anstelle von zweien beim iPad 4 sowie der Einsatz von Dünnfilm-Touch-Sensoren, die schon beim iPad Mini zum Einsatz kamen.

Für das iPad 5 geht die Digitimes aktuell weiterhin von Juli bis August 2013 als Fertigungszeitraum aus.

Marktbeobachter erwarteten bisher die Auslieferung von 80 bis 100 Millionen iPads im Jahr 2013, wovon 35 Prozent iPad Minis sein sollen. Durch die Verzögerung des iPad Mini könnten die Liefermengen niedriger ausfallen.


JensM 06. Jun 2013

Das früher hassen und nun nicht mehr kann aber auch viel damit zu tun haben, dass OS 9...

snook 05. Jun 2013

Das bezweifle ich auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java EE-Entwickler (Jee / J2ee) (m/w)
    Topcart GmbH, Wiesbaden
  2. Systembetreuer (m/w) Spielsystem
    LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  3. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Software-Tester (m/w)
    Transcat PLM GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€
  2. NEU: Diablo III
    19,97€
  3. GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  2. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  3. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  4. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  5. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  6. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  7. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  8. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

  9. Imagination Technologies

    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

  10. Biometrie

    Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: Wie es mich da schon wieder würgt!

    plutoniumsulfat | 21:27

  2. Re: Ich WILL

    fluppsi | 21:27

  3. Re: von wegen nur 200GB

    Quantium40 | 21:27

  4. Re: Lighter than Air (tm)

    Lapje | 21:26

  5. Re: Laufzeit von Fernsehgeräten

    plutoniumsulfat | 21:26


  1. 18:44

  2. 18:40

  3. 18:01

  4. 17:49

  5. 16:40

  6. 16:08

  7. 15:58

  8. 15:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel