Anzeige
Wird das iPad 5 genauso flach wie das iPad Mini?
Wird das iPad 5 genauso flach wie das iPad Mini? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple-Tablet Produktion des iPad 5 soll im Juli anlaufen

Das iPad 5 soll dank neuer Displaytechnik flacher und leichter werden als das aktuelle Modell. Die Testproduktion soll in Kürze anlaufen und bereits ab Juli 2013 soll die Massenherstellung starten, heißt es in einem unbestätigten Bericht.

Anzeige

Das iPad der fünften Generation soll ab Juli 2013 in die Massenfertigung gehen. Das hat die IT-Branchenzeitung Digitimes aus Zuliefererkreisen erfahren. Im September soll das Tablet dann in den Handel kommen. Das neue Modell soll nicht nur flacher, sondern auch leichter werden als das iPad 4, so die Quellen der Digitimes.

Das neue Modell soll das gleiche Design wie das iPad Mini aufweisen und 25 bis 33 Prozent leichter sein als bislang. Grund dafür ist die Reduktion der Hintergrundbeleuchtung auf eine LED-Zeile anstelle von zwei Zeilen beim iPad 4 sowie der Einsatz von Dünnfilm-Touch-Sensoren, die laut einer Analyse von iSupply schon beim iPad Mini zum Einsatz kamen.

Das ist nicht die erste Meldung zu Apples neuem Tablet. Bereits im Januar 2013 hatte iLounge von seinen Quellen erfahren, dass das iPad 5 im Oktober 2013 erscheinen und eine ähnliche Form wie das iPad Mini haben soll.

Anfang April 2013 berichtete dann die Digitimes über das iPad der fünften Generation und nannte einen vagen Produktionsbeginn zwischen Juli und August dieses Jahres. Es gebe allerdings noch Probleme mit den Displays des 9,7 Zoll großen Geräts. Das Display werde von LG Display aus Südkorea sowie Sharp aus Japan gefertigt. Die Touchtechnik komme von TPK.

Laut dem neuen Bericht soll auch Samsung die Displays fertigen. Taiwan Surface Mounting Technology soll die Ansteuerung der LED-Hintergrundbeleuchtung fertigen, während Radiant Opto-Electronics und Coretronic für die Hintergrundbeleuchtung selbst verantwortlich sein sollen.

Das iPad 3 wurde im März 2012 vorgestellt, das iPad 4 folgte im November 2012 zusammen mit dem iPad Mini.


eye home zur Startseite
Turok 11. Jul 2013

Apple wäre gut bedient das iPad 5 und das iPhone 5S im September vorzustellen & releasen...

Abseus 22. Mai 2013

Also ich hatte ein iphone4 und hab den bumper nach 2 Wochen ins Handschuhfach verbannt...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. SAP Anwendungsberater SD/CS (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Battleborn stark reduziert
    ab 29,97€
  2. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Sauregurkenzeit..?

    Adra | 07:45

  2. Re: Adblocker sind die besseren Antiviren

    unbuntu | 07:42

  3. Re: Ein Betriebssystem...

    unbuntu | 07:39

  4. Re: Vegetarisch ernähren

    unbuntu | 07:35

  5. Re: Interessiert mich schon lange nicht mehr...

    Adra | 07:30


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel