Apple: Safari 6 veröffentlicht, aber nicht für Windows
Safari 6 steht für Lion zum Download bereit (Bild: Apple)

Apple Safari 6 veröffentlicht, aber nicht für Windows

Zusammen mit Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion hat Apple seinen Browser Safari in einer neuen Version veröffentlicht. Ein Download-Link von Safari 6 für Windows ist derzeit nicht zu finden.

Anzeige

Safari 6, der auch in Mountain Lion enthalten ist, hat einige wenige Neuerungen: Apple hat, wie viele andere auch, die Adress- und Suchleiste miteinander vereint. Neu ist zudem die Möglichkeit, per Kneifgeste die Tabs in einen Übersichtsmodus (Tab View) zu schalten. Wer ein Touchpad hat, kann so bequem zwischen den Tabs scrollen, auch wenn die Leiste für Tabs nicht mehr ausreicht.

Zudem synchronisiert Safari 6 offene Tabs über iCloud, so dass auf einem anderen Gerät mit den gleichen Tabs weitergearbeitet werden kann. Auch die Geschwindigkeit des Browsers hat Apple nach eigenen Angaben verbessert.

Auf der neuen Website zu Safari 6 findet sich allerdings kein Download-Link zu der neuen Version. Unter Mac OS X 10.7 kann Safari 6 über die Software-Aktualisierung heruntergeladen werden. Für Windows steht Safari 6 derzeit nicht zum Download bereit, wie 9to5mac bemerkte. Aktuelle Nightly Builds von Webkit, auf dem Safari basiert, stehen weiterhin für Windows zum Download bereit. Ob Safari 6 für Windows noch erscheint, darüber kann derzeit nur spekuliert werden.


synoon 05. Jun 2013

Wenn dir nur die sync funktion von Tabs ausreicht und du auf die synchronisation von...

wuschti 26. Jul 2012

Glaube ja! Probier ich heute Abend mal aus, thx.

ChrisKlüsener 26. Jul 2012

Am einfachsten ist es einfach Webkit direkt runterzuladen. Das hat imho den selben...

tunnelblick 26. Jul 2012

habe ich! einmal vor jahren unter xp, wo er als defaultfont einen unsäglich...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Support-Mitarbeiter (m/w) Finanzen
    BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg, Leipzig
  2. Informatiker/-in im IT-Helpdesk (Incidentmanagement)
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  3. Kundenberater / Projektmanager (m/w) Vertriebssteuerung
    Magmapool AG, Montabaur (Raum Koblenz)
  4. Junior Java Web Consultants (m/w)
    metafinanz, München und Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da

  2. Microsofts neues Betriebssystem

    Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

  3. Akamai

    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

  4. Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

  5. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  6. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  7. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  8. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  9. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  10. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

    •  / 
    Zum Artikel