Das Haus Wien im Jahr 1970
Das Haus Wien im Jahr 1970 (Bild: roger4336/Flickr)

Apple Retail Store Apple enthüllt Logo in Berlin am Kurfürstendamm

Ein Apple-Logo hängt seit heute am denkmalgeschützten Haus Wien am Berliner Kurfürstendamm. Dass Apple dort umbaut, war schon länger bekannt.

Anzeige

Nach jahrelanger Bauzeit hat sich Apple als Bauherr eines Apple Stores am Berliner Kurfürstendamm öffentlich zu erkennen gegeben. Arbeiter enthüllten am 22. April 2013 an der Baustelle ein beleuchtetes Apple-Logo und einen Schriftzug. Dass ein Apple Store in Berlin entsteht, wurde bereits vor längerer Zeit berichtet.

Das Geschäft entsteht im denkmalgeschützten Haus Wien, das in den Jahren 1912-1913 als eines der ersten Lichtspielhäuser in Berlin im Stile des Wilhelminischen Klassizismus mit tempelähnlicher Fassade gebaut wurde. Die traditionsreiche Filmbühne Wien war vor 13 Jahren geschlossen worden.

Im November 2011 hatte Apple weltweit rund 50.000 Beschäftigte, davon 30.000 in den Apple Retail Stores.

Der US-Konzern erhielt für die umfassende Videoüberwachung bei Apple Retail Germany den Negativpreis Big Brother Award 2013. In den Apple Stores "sollen nicht nur Verkaufs- und Lagerräume flächendeckend und dauerhaft per Kamera überwacht werden, sondern auch Pausenräume. Diese Form der Totalkontrolle von Beschäftigten ist in Deutschland rechtswidrig", gab Digitalcourage, vormals Foebud, bekannt.

Als der Preis verliehen wurde, war die Überwachung aber bereist beseitigt: Verdi-Sekretärin Victoria Sklomeit sagte Golem.de. "Die Kameraüberwachung war ein Problem, das der Apple-Betriebsrat hier in München als eines der ersten angegangen hat. Mittlerweile gibt es dazu eine Betriebsvereinbarung. Also hat sich das Problem entspannt. Aber bevor es Betriebsräte gab, gab es auch eine ungeregelte Kameraüberwachung." Allerdings munkelt man, dass es auch in Sozialräumen diese Überwachung gegeben haben soll.


M.P. 23. Apr 2013

Hmm, eine Etage tiefer unter dem 1 Fries saß die alte Leuchtreklame "Haus Wien" - die...

borstie 23. Apr 2013

...vom umgefallenen sack reis?

gschmitt 23. Apr 2013

wenn das nicht DER Knaller ist....

mbrockeu 23. Apr 2013

Auch hier entsteht ein neues Einkaufszentrum, was btw. angeblich einen zweiten Apple...

miauwww 22. Apr 2013

ja, stimmt, so gehts auch... und wahrscheinl. weit öfter, als mit bimbes...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  3. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  4. IT-Koordinator Web-Technologien (m/w)
    easyCredit, Nürnberg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 09:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Razer Goliathus Speed Medium 13,97€ u. Disney Pixar...
  2. NUR HEUTE: Antec VSK-4000E USB 3.0 Midi-Tower - schwarz
    mit Gutscheincode "pcghsonntag" für 24,90€
  3. TIPP: Fast & Furious 1-6 [Blu-ray]
    26,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  2. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  3. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  4. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  5. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  6. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  7. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  8. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  9. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  10. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Re: Dann ist es ja vollkommen egal, dass ich nur...

    plutoniumsulfat | 03:02

  2. Re: Zeit für eine neue CPU ;)

    plutoniumsulfat | 03:00

  3. Re: OLED minderwertig

    RedRose | 01:53

  4. Re: "begann man dann damit, den Code aufzuräumen"

    bremse | 01:44

  5. Re: Hack n Slay. Ähnliche Games pls

    tsukabaru | 01:38


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel