Abo
  • Services:
Anzeige
Merkt das iPhone künftig, wenn es gestohlen wird?
Merkt das iPhone künftig, wenn es gestohlen wird? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple-Patentantrag: iPhone spürt Diebstahl

Merkt das iPhone künftig, wenn es gestohlen wird?
Merkt das iPhone künftig, wenn es gestohlen wird? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

In einem neuen Patentantrag beschreibt Apple, wie der eingebaute Beschleunigungsmesser des iPhones oder iPads dazu genutzt werden kann, einen Diebstahl des Geräts zu erkennen und Alarm zu schlagen.

Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der beschreibt, wie der in den iOS-Geräten eingebaute Beschleunigungsmesser in Zusammenarbeit mit einem Mikrocontroller zu einer Diebstahlwarnanlage umfunktioniert werden kann. Dann wird ein Warnton oder ein anderes Signal ausgegeben, das den Dieb von seinem Vorhaben abbringen soll.

Anzeige
  • Patentantrag 20120278907 - Schema der iOS-Alarmanlage (Bild: US-Patent- und Markenamt)
  • Patentantrag 20120278907 - Ablaufdiagramm der Diebstahlerkennung (Bild: US-Patent- und Markenamt)
  • Patentantrag 20120278907 - Schema der iOS-Alarmanlage (Bild: US-Patent- und Markenamt)
Patentantrag 20120278907 - Schema der iOS-Alarmanlage (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Entscheidendes Detail ist die Analyse der Bewegungen des Geräts. Dabei muss von der Elektronik entschieden werden, ob die Bewegung den typischen Mustern entspricht, die bei einem Diebstahl wahrscheinlich sind. Die Kunst besteht darin, normale Bewegungen, die der Benutzer mit dem mobilen Gerät ausführt, herauszufiltern und Fehlalarme zu verhindern. Auch durch Stürze oder Stöße ausgelöste Erschütterungen dürfen nicht dazu führen, dass das Gerät "fühlt", gestohlen zu werden, schreibt Apple im Patentantrag.

Nach der Beschreibung kann zum Beispiel bei ausgedehnten Bewegungen wie beim Transport des Geräts in einer Hand eher davon ausgegangen werden, dass das Gerät gerade gestohlen wird. Darüber hinaus werden aber noch weitere Parameter ausgewertet, bevor der Alarm ausgelöst wird.

Detaillierter beschreibt Apple die Bewegung-Diebstahl-Szenarios nicht, doch die sind auch nicht der Gegenstand des Patentantrags. Es geht nur darum, dass mit Hilfe des Beschleunigungsmessers und der Elektronik Bewegungen ausgefiltert und gegen ein Regelwerk geprüft werden. Wenn das Muster passt, wird der Alarm betätigt. Die Deaktivierung erfolgt über einen Zifferncode.

Das System soll der Anwender laut Patentantrag selbst in einem Konfigurationsmenü justieren können. Neben der Sensitivität der Alarmanlage können auch die Art und Dauer der Alarmsignale festgelegt werden. Darüber hinaus kann das iOS-Gerät auch auf dem Display einen Warnhinweis einblenden, der den Dieb darüber aufklären kann, dass der Diebstahl bereits erkannt wurde, und ihn so vielleicht zur Aufgabe seines Plans bewegen.

Der Patentantrag 20120278907 wurde am 1. November 2012 veröffentlicht und schon Mitte Juni des Jahres eingereicht. Ob die Technik in künftigen iOS-Geräten eingebaut wird, lässt sich daraus nicht ableiten.


eye home zur Startseite
Karl-Heinz 06. Nov 2012

auch Leute, die dem Ball nachlaufen. ('tschuldigung, hat mich spontan an Fredl...

y.m.m.d. 05. Nov 2012

You're holding it wrong!? :D

NukeOperator 03. Nov 2012

[...] Realistischer wäre wohl ein Anruf der Polizei bei der (noch Unwissenden) Wittwe...

DASPRiD 02. Nov 2012

Das ist ja der Witz an Biometrie, wenn du einen Abdruck hast, und der von deinem Finger...

Tantalus 02. Nov 2012

Noch besser: Wenn beim einen Gerät der Akku leer ist, schlägt das andere permanent...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Richtig so!

    mhstar | 17:31

  2. Re: LÖSUNG: Linux und Windows Dualboot...

    Analysator | 17:31

  3. Re: Class Action Suit...

    Danijoo | 17:30

  4. Re: mit Linux...

    sg-1 | 17:26

  5. Re: Interesssanter Effekt - dieses Free2Play

    Welpenschutz | 17:25


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel