Der neue iMac mit Vesa-Adapter
Der neue iMac mit Vesa-Adapter (Bild: Apple)

Apple Neue iMacs passen an Vesa-Halterungen

Die im Oktober 2012 vorgestellten iMacs gibt es jetzt in einer neuen Version. Anders als beim bisherigen Modell ist eine normgerechte Platte für Vesa-Halterungen angebracht, sodass auch eine Wandhalterung verwendet werden kann - oder muss, denn der Apple-Standfuß fehlt.

Anzeige

Apple bietet jetzt in seinem Onlineshop den neuen "iMac mit integriertem VESA Mount Adapter". Die Geräte entsprechen mit Displaygrößen von 21,5 oder 27 Zoll und der restlichen Hardwareausstattung den im Oktober 2012 eingeführten, besonders flachen iMacs.

Wesentlicher Unterschied des neuen Modells ist eine an der Rückseite angebrachte und auf Apples proprietären Montageplatz aufgesetzte Platte. In dieser finden sich vier Bohrungen für Vesa-Halterungen. Welchen Lochabstand Apple verwendet, gibt das Unternehmen nicht an, es gibt aber zahlreiche Vesa-Halterungen mit variablem Lochabstand.

Die neuen iMacs sind 40 Euro teurer als die bisherigen Modelle, und anders als bei diesen, legt Apple den eigenen Standfuß nicht bei. Dafür bietet das Unternehmen im Apple Store gleich drei Halterungen des Herstellers Bretford an. Für 135 Euro gibt es eine Wandhalterung, und für 200 Euro eine Tischbefestigung. Diese besteht aus einem seitlich angebrachten Schwenkarm, sodass der Platz unter dem iMac freibleibt.

Mit einer weiteren Version dieses Halters für 250 Euro lassen sich auch ein iMac und ein Macbook gemeinsam verwenden. Apple gibt zwar derzeit noch an, dass dieses Gerät nicht mit den Herbst-2012-iMacs kompatibel sei, die neuen Vesa-Modelle sollten aber passen, weil der Bretford-Halter für Vesa-Mounts vorgesehen ist.

Wer sich nach einem anderen Vesa-Halter umsieht, sollte auf dessen Tragfähigkeit achten. Viele aktuelle Halterungen sind nur für sehr leichte Displays mit LED-Backlights geeignet. Die aktuellen iMacs wiegen für Desktop-Rechner aber recht wenig. Das 21,5-Zoll-Modell erreicht 5,23 Kilogramm, der iMac mit 27 Zoll wiegt 8,7 Kilogramm. Ein Umrüsten bestehender aktueller iMacs ist offenbar durch Apple nicht vorgesehen, bisher gibt es jedenfalls den Adapter nicht einzeln im Apple Store. Vesa-Adapter von Apple gibt es nur für ältere iMacs und Displays.


KleinerWolf 15. Mär 2013

Oder den Glas/Marmortisch

mla.rue 15. Mär 2013

Applekäufer...

_4ubi_ 15. Mär 2013

Die Touchbedienung ist aber absolut nicht zu gebrauchen ! (Zumindest bei der Lenovo...

cpageler93 15. Mär 2013

Die "alte" Version mit Fuß kostet genau so viel wie vorher. Man muss sich nicht den...

habusse 15. Mär 2013

Ich finde es gut das es den Apple iMac jetzt mit VESA Halterung gibt. Jedoch finde ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur/in für Fahrzeugprogrammierung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Junior / Trainee IT-Produktmanager Personalmanagement (m/w)
    GIP Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme, Offenbach am Main
  3. Informatiker / innen Schwerpunkt SAP Entwicklung
    Lechwerke AG, Augsburg
  4. Junior Systemingenieur/in oder Techniker/in für die Weiterentwicklung vernetzter Infotainmentfunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. equinux tizi Tankstation - 5-fach USB Turbo-Ladegerät (8A) mit Auto Max Power für diverse Smartphones
    39,99€
  2. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    ab 378,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  2. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  3. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  4. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  5. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  6. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  7. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  8. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  9. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  10. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. DVB-T2/HEVC Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen
  2. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

    •  / 
    Zum Artikel