Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Music birgt auch Probleme.
Apple Music birgt auch Probleme. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple Music: iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

Apple Music birgt auch Probleme.
Apple Music birgt auch Probleme. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Wer Apples neuen Streamingdienst Apple Music verwenden will, erhält die Rückfrage, ob die iCloud Music Library verwendet werden soll. Wer einwilligt, muss im Falle eines lokalen Datenverlustes mit unangenehmen Konsequenzen rechnen.

Anzeige

Apple verpasst den Musikstücken in der iCloud Music Library beim Herunterladen einen Kopierschutz, wenn diese im iTunes Repertoire vorhanden sind. Das hat Konsequenzen für diejenigen, die vielleicht später wieder aus Apple Music aussteigen wollen - falls sie zusätzlich ihre ungeschützten Musikstücke gelöscht haben sollten. Allerdings darf dieses Verhalten nicht überbewertet werden: Der iCloud-Dienst lässt die lokale Mediathek unberührt.

Apple hat die iCloud Music Library zusammen mit iTunes 12.2 eingeführt. Der Dienst ähnelt dem schon 2011 eingeführten Cloud-Angebot iTunes Match - jedoch mit einem wichtigen Unterschied. Die Musik, die damit erkannt wird, erhält einen Kopierschutz. Das geschieht vermutlich wegen der Streamingfähigeit des Dienstes und der verbundenen Rechteproblematik.

  • Apple Music Radio 1 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music Radio 1 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music - Auswahl der Lieblingsmusik (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music - Auswahl der Lieblingsmusik (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Apple Music Radio 1 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Bei iTunes Match war und ist das nicht der Fall. Der Dienst iTunes Match gleicht die lokale iTunes-Mediathek mit der Apple-Cloud und den dort gespeicherten Stücken ab und erlaubt es dem Anwender, identifizierte Musik online direkt abzuspielen - ohne die Titel zeitraubend in die Cloud übertragen zu müssen. Nur wenn ein Stück nicht identifiziert werden kann oder in iTunes nicht vorhanden ist, wird es hochgeladen. Einen Kopierschutz erhalten die Stücke in keinem Fall.

Wer nun die iCloud Music Library von Apple Music bereits aktiviert hat, sollte nach Angaben von Macworld-Autor Kirk McElhearn tunlichst seine ungeschützte Musik in ein Backup überführen, denn die iCloud Music Library ist im Gegensatz zu iTunes Match kein vollwertiges Backup.


eye home zur Startseite
ks35gg 25. Jul 2015

Ich habe den Artikel gelesen und das gerade mal ausprobiert. Ich kann dem...

Inaa 20. Jul 2015

Hallo, also es kommt drauf an welchen iPod du verwendest, bei einem iPod Touch auf dem...

deus-ex 06. Jul 2015

Wozu ist die iCloud-Musikmediathek gedacht? Optional bietet Apple die Möglichkeit, die...

Peter Brülls 06. Jul 2015

iCloud Ja. Dazu kannst Deine Musik auf das iCloud Laufwerk schieben und dort wird sie...

gollumm 04. Jul 2015

Man könnte auch sagen, dass erst der Tonträger die Musik zu einer Handelbaren Ware...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  2. Swyx Solutions AG, Dortmund
  3. Terra Canis GmbH, München
  4. Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Civilization VI gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  2. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  3. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  4. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  5. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  6. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  7. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära

  8. Ultrastar He12

    WD plant Festplatten mit bis zu 14 Terabyte

  9. LG

    Weitere Hinweise auf Aufgabe des bisherigen Modulsystems

  10. Onlinewerbung

    Forscher stoppen monatelange Malvertising-Kampagne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Nicht schlecht für den Anfang, aber...

    oxybenzol | 17:27

  2. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    ckerazor | 17:26

  3. Moodle

    v2nc | 17:24

  4. Re: Nicht kooperativ

    Missingno. | 17:22

  5. Re: Personalabteilungen sind ein Super Ziel

    Anonymouse | 17:21


  1. 17:04

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:54

  5. 15:50

  6. 15:40

  7. 15:34

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel