Abo
  • Services:
Anzeige
Der Mac Mini
Der Mac Mini (Bild: Apple)

Apple: Mac Mini Server wird eingestellt

Apple hat den Verkauf des Mac Mini Server gestoppt. Derzeit ist ungewiss, ob das Gerät wieder ins Sortiment genommen wird. Im Gegenzug ist OS X Server 4.0 mittlerweile verfügbar.

Anzeige

Apple hat den Verkauf des Mac Mini Server eingestellt. Der kleinste Mac mit regulärer OS-X-Server-Option sei derzeit nicht im Onlineshop des Technikkonzerns erhältlich, könne aber möglicherweise später wieder zum Programm hinzugefügt werden, berichtet Appleinsider. Apple hatte das Modell mit maximal 2 TByte Festplattenkapazität eingeführt, nachdem der Xserve genannte Server vor vier Jahren eingestellt worden war.

In der vergangenen Woche stellte Apple den Mac Mini mit neuer Prozessorausstattung vor. Für diesen steht mittlerweile OS X Server 4.0 für 17,99 Euro im Mac App Store zur Verfügung. Damit lässt sich entweder der Mac Mini oder ein anderer Apple-Computer zu einem Server umfunktionieren.

Knapper Speicher

Je nach Anforderung kann der neue Mac Mini mit einem auf 1,4 GHz getakteten Dual-Core-Prozessor vom Typ Intel i5 und einer 500 GByte großen Festplatte bestellt werden. Der Speicher ist mit 4 GByte im kleinsten Modell etwas knapp bemessen, und auch die Grafiklösung Intel HD Graphics 5000 ist nicht sehr spieletauglich.

Die deutschen Preise beginnen bei 520 Euro für die 1,4-GHz-Version mit 4 GByte RAM und 500 GByte großer Festplatte. Das Modell mit 2,6-GHz-Prozessor, 8 GByte RAM und 1 TByte Festplatte wird für 720 Euro verkauft. Das Spitzenmodell mit 2,8-GHz-Prozessor, 8 GByte RAM sowie 1 TByte Fusion Drive wird 1.020 Euro kosten. Für mehr Geld baut Apple auch einen i7-Dual-Core-Prozessor mit 3 GHz ein. Rüstet man den Mac Mini mit allen erdenklichen Ausstattungsoptionen aus, reicht der Preis bis 2.220 Euro.


eye home zur Startseite
elgooG 21. Okt 2014

Für diesen Verwendungszweck brauche ich aber keine OSX Server-Version. Das geht auch mit...

AntiMac 20. Okt 2014

Selten soviel Schwachsinn gelesen.

plutoniumsulfat 20. Okt 2014

Wofür braucht man ein Windowsserver als Nichtentwickler ohne AD? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  4. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Warum will das jemand?

    root666 | 05:42

  2. Re: Selbstverständlich muss es markenübergreifende

    maxule | 04:31

  3. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    unbekannt. | 04:10

  4. Ungenügender Umgang mit Subprime-Krediten

    Pjörn | 03:09

  5. Re: SMS nicht archivierbar?

    Pjörn | 03:02


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel