iTunes 11.0.1 mit leichten Verbesserungen erschienen
iTunes 11.0.1 mit leichten Verbesserungen erschienen (Bild: Bild: Apple)

Apple iTunes 11 erhält Duplikate-Finder zurück

Als Apple iTunes 11 veröffentlichte, fehlte einigen Nutzern der Duplikate-Finder. Nun hat Apple ihn wieder eingebaut. Auf diese Funktion sollte man sich jedoch nicht blind verlassen.

Anzeige

Apple hat mit iTunes 11.0.1 eine leicht verbesserte Version seiner Mediensoftware für Windows und Mac OS X vorgestellt, die wieder mit einem Duplikate-Finder ausgerüstet wurde, um doppelt vorhandene Musikstücke zu finden.

Das Update behebt außerdem kleine Fehler der Vorversion. So tauchten nach Apples Angaben gekaufte Musikstücke gelegentlich nicht in der Bibliothek auf, wenn gleichzeitig iTunes Match aktiviert war. Außerdem wurde der Airplay-Knopf manchmal nicht korrekt angezeigt. ITunes soll nach dem Update auf 11.0.1 außerdem große Mediatheken schneller durchsuchen können als bisher. Die weiteren Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen, die Apple an iTunes vorgenommen hat, wurden nicht einzeln aufgeführt.

  • Apples Duplikatefinder in iTunes 11 findet Pseudo-Doubletten (Screenshot: Golem.de)
Apples Duplikatefinder in iTunes 11 findet Pseudo-Doubletten (Screenshot: Golem.de)

Der Duplikatefinder arbeitet nach kurzer Überprüfung von Golem.de jedoch nicht so, dass ihm blind vertraut werden sollte. Er unterscheidet offenbar nur nach Songtiteln und berücksichtigt nicht einmal, dass die vermeintlichen Doppelfunde unterschiedliche Laufzeiten aufweisen.

Apple hatte iTunes 11 Ende November 2012 und damit einen Monat nach der ursprünglichen Ankündigung veröffentlicht. Die Oberfläche der Medien- und App-Anwendung wurde bei iTunes 11 deutlich überarbeitet. Überladene Ansichten wurden dabei weitgehend beseitigt und die Software stärker strukturiert.

ITunes 11.0.1 kann über die Softwareaktualisierung von Mac OS X oder das Apple Software-Update unter Windows heruntergeladen werden. Die Mac-Version ist knapp 200 MByte groß, die für Windows nur rund 87 MByte. Alternativ kann iTunes 11 auch von Apples Webserver geladen werden.


Lemo 17. Dez 2012

Auf dem Mac funktioniert sowas auch anders als im Windows. Der Neustart ist für die...

4T2-Babelfish 16. Dez 2012

*seufz* http://www.heise.de/ct/artikel/Editorial-1766974.html 100% agree ... und...

HolyPetrus 16. Dez 2012

Eine Option (wenn du auf die weiteren Spalten verzichten kannst) ist die Interpreten...

NukeOperator 15. Dez 2012

Von meinen zwei Mediaservern ist seit dem Update kein einziger mehr gelistet. Optionen...

Lala Satalin... 15. Dez 2012

Es ist einfach nur krank, warum Software für jedes einzelne Feature 400 Dienste...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenmanager / Analyst (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Webdesigner / Frontend Webentwickler (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier
  4. Mitarbeiter Third-Level-Support & Software Development (m/w)
    epay, Martinsried bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  2. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  3. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  4. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System

  5. Internet und Energie

    EU will 315 Milliarden Euro für Netze mobilisieren

  6. Mobile Bürosuite

    Dropbox mit Microsoft-Office-Anschluss

  7. High Bandwith Memory

    SK Hynix liefert schnelleren Grafikkartenspeicher aus

  8. Streaming

    Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs

  9. Banana Pi Router

    Ein erster Eindruck vom Bastelrouter

  10. Raumfahrt

    ISS-Besatzung nimmt 3D-Drucker in Betrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

    •  / 
    Zum Artikel