Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iPhone 6  - wenn es kaputt ist, wird es teuer.
Apples iPhone 6 - wenn es kaputt ist, wird es teuer. (Bild: Andreas Donath)

Apple: iPhone 6 teuer zu reparieren

Apples iPhone 6  - wenn es kaputt ist, wird es teuer.
Apples iPhone 6 - wenn es kaputt ist, wird es teuer. (Bild: Andreas Donath)

Wer die Reparatur eines defekten iPhone 6 oder iPhone 6 Plus selbst bezahlen muss, weil kein Garantiefall vorliegt, muss tief in die Tasche greifen. Nur bei einem defekten Display ist der Preis günstiger als beim 5S.

Anzeige

In den USA hat Apple die Reparaturpreise für das iPhone 6 und 6 Plus veröffentlicht. Sollte eins dieser Smartphones nicht im Rahmen der Gerätegarantie repariert werden, wird das ein teures Unterfangen. Der Pauschalpreis liegt bei rund 300 beziehungsweise 330 US-Dollar zuzüglich Versand und lokaler Steuern. Bei den vorausgegangenen iPhone-Modellen lag der pauschale Reparaturbetrag noch bei 270 US-Dollar. Beim iPhone 4 betrug der Preis nur 150 US-Dollar und das iPhone 4S wurde für 200 US-Dollar wieder instand gesetzt.

Die Pauschalpreise gelten allerdings nicht bei Displaydefekten und für den Akkuaustausch. Ist das Display des iPhone 6 kaputt, muss der Besitzer rund 110 US-Dollar zahlen. Hier ist der Preis sogar ein wenig gesunken: Ein kaputtes Display beim iPhone 5S kostet 130 US-Dollar. So viel ist jetzt für das deutlich größere iPhone 6 Plus fällig.

Der Akkutausch kostet rund 80 US-Dollar. Womöglich ist für Kunden, denen in der Vergangenheit schon häufiger das iPhone kaputtgegangen ist, der Abschluss von Apple Care Plus sinnvoll. Diese Käuferversicherung verlängert die Garantiezeit und deckelt die Kosten von zwei Defektfällen auf 80 US-Dollar beziehungsweise rund 70 Euro. Der Preis liegt in Deutschland bei 100 Euro pro iPhone.

Eine aktualisierte deutsche Preisliste für die Reparaturen des iPhone 6 und 6 Plus liegt mittlerweile auch vor. Bei den genannten Pauschalpreisen soll es sich jedoch um den Maximalpreis handeln, der nicht zwangsläufig erreicht werden muss.

Nach Einschätzung der Profibastler von iFixit ist die 6er-Serie der iPhones leichter zu reparieren als der Vorgänger. Das liegt vor allem an den besser verlegten Kabeln und der modularen Bauweise, die jedoch aufgrund ihres hohen Integrationsgrades auch das Problem mit sich bringt, dass im Reparaturfall Bauteile mitausgetauscht werden müssen, die nicht defekt sind.


eye home zur Startseite
660725 22. Jan 2015

Laut Apple kostet die Reparatur des Display ca. 121,- ¤. Apple wird aber erst aktiv, wenn...

blobhopp 23. Sep 2014

Aber warum kostet ein IPhone Akkutausch 80¤? (ich für mein Samsung Akku 10¤ gezahlt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. über berg-it projektdienstleistungen GmbH, Nürnberg
  4. über Schultz & Partner Unternehmens- & Personalberatung, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 9,49€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  2. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  3. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  4. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  5. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  6. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  7. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  8. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  9. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  10. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Re: Welche Nummer?

    Tomato | 09:21

  2. Re: was lange währt...

    RicoBrassers | 09:20

  3. Re: doppelt gemoppelt hält besser

    Kondratieff | 09:19

  4. Re: Propaganda und Lügen

    Sicaine | 09:19

  5. Fehler im Artikel

    DerP4ddy | 09:11


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel