Anzeige
iPad 4 - nun auch mit 128 GByte Flashspeicher
iPad 4 - nun auch mit 128 GByte Flashspeicher (Bild: Apple)

Apple: iPad 4 wird auf 128 GByte Speicherkapazität aufgestockt

iPad 4 - nun auch mit 128 GByte Flashspeicher
iPad 4 - nun auch mit 128 GByte Flashspeicher (Bild: Apple)

Apple hat eine neue Version des iPad 4 mit einem verdoppelten Speichervolumen vorgestellt. Bislang war bei den iOS-Geräten bei 64 GByte Schluss.

Das iPad der vierten Generation ist nun auch wie erwartet in einer Variante mit 128 GByte angekündigt worden. Apple bietet es wie immer in einer Version mit WLAN und einer Variante mit zusätzlichem LTE-/UMTS-Modul und GPS-Empfänger an.

Anzeige

Alle bisherigen iPad-Generationen wurden mit maximal 64 GByte Speicher ausgeliefert. Bislang gibt es nur sehr wenige Konkurrenzmodelle, bei denen ein ähnlich hohes Speichervolumen angeboten wird. Samsung hat mit dem Ativ Smart PC Pro ein solches Gerät im Angebot. Microsoft wird voraussichtlich ab dem 9. Februar 2013 das Surface Pro auf den Markt bringen, das ebenfalls eine so hohe Kapazität bietet. Auf diesem Gerät läuft allerdings kein mobiles Betriebssystem, sondern Windows 8.

Die neuen 128-GByte-Versionen des iPads der vierten Generation sollen ab dem 5. Februar 2013 in den Handel kommen. Wie immer gibt es die Geräte in zwei Farbstellungen wahlweise in Schwarz oder Weiß.

  • iPad der 4. Generation mit schnellerer CPU und GPU
  • iPad der 4. Generation mit schnellerer CPU und GPU
  • Apple stellt die 4. iPad-Generation vor
  • Apple stellt die 4. iPad-Generation vor
  • Apple stellt die 4. iPad-Generation vor
  • Apple stellt die 4. iPad-Generation vor
  • Apple stellt die 4. iPad-Generation vor
  • Apple stellt die 4. iPad-Generation vor
Apple stellt die 4. iPad-Generation vor

Die Version mit WLAN wird 799 Euro kosten, während das mobilfunkfähige Modell für 929 Euro angeboten wird. Das iPad 4 hatte Apple Ende Oktober 2012 vorgestellt. Die größte Änderung gegenüber dem iPad 3 ist der neue Prozessor. Dazu kam der Lightning-Anschluss, der schon beim iPhone 5 eingebaut wurde.

Das Tablet misst 241,2 x 185,7 x 9,4 mm und wiegt in der WLAN-Version 652 Gramm. Das WLAN nach IEEE 802.11n arbeitet mit 2,4 GHz und 5 GHz bei einem Datendurchsatz von maximal 150 MBit/s, teilte Apple mit. Die LTE-Version, die hierzulande nur auf dem 1.800-MHz-Band nutzbar ist und damit nur im Netz der Deutschen Telekom arbeitet, wiegt 662 Gramm.


eye home zur Startseite
ManuelSeis 03. Mär 2013

So ziemlich alles. Spiele, Musik, auch mal eine Wette abgeben, da meine Anbieter wie...

Luke321 30. Jan 2013

Das kann ich (und vermutlich auch du) nicht beurteilen. Ich bin mir aber ziemlich...

neocron 30. Jan 2013

und ich glaube ich muss dir nicht erklaeren, dass google mir da nicht hilft! da ich (wie...

Hösch 30. Jan 2013

Genau, viel besser ist der DAU kauft sich ein teures iPad, steckt die billigste SD Card...

Hösch 30. Jan 2013

Nein, natürlich nicht. Die ganzen Firmen welche Tablets einsetzen tun das, weil sie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  2. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Softwareentwickler (m/w) Web-Services im Logistikumfeld
    PTV GROUP, Karlsruhe
  4. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Need for Speed - Xbox One
    25,00€ inkl. Versand
  2. EA Sports UFC 2 - PlayStation 4 USK 18
    25,00€ inkl. Versand
  3. EA Sports UFC 2 - Xbox One USK 18
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Endlich...

    tingelchen | 23:13

  2. Re: Ist der i8 eigentlich auch so ein Blechauto...

    David64Bit | 23:09

  3. Re: ich finde es widerlich ...

    jeckoBecko | 23:06

  4. Re: Wer kauft sich vor Monatsende eine neue...

    Konfuzius Peng | 22:58

  5. Re: Breaking News: GoG muss sich an die selben...

    narea | 22:57


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel