iOS 6 auf der WWDC vorgestellt
iOS 6 auf der WWDC vorgestellt (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Apple iOS 6 kommt im Herbst mit 200 Verbesserungen

Apple hat zum Auftakt seiner Entwicklerkonferenz WWDC wie erwartet iOS 6 vorgestellt. Die neue Version von Apples Betriebssystem enthält unter anderem eine verbesserte Version von Siri, die Integration von Facebook und eine Apple-eigene Karten-App mit 3D-Darstellung, die Google Maps ersetzt.

Anzeige

Rund 200 neue Funktionen soll iOS 6 haben, darunter auch eine verbesserte Version von Apples Sprachsteuerung Siri. Das System kann in der neuen Version aktuelle Sportergebnisse ansagen und andere Daten aus dem Bereich Sport anzeigen. Zudem kann das System Restaurants vorschlagen, die in der Nähe liegen und dort einen Tisch reservieren. Apple arbeitet dabei mit Opentable zusammen. Zudem wurde die Filmdatenbank Rotten Tomatoes integriert, so dass Siri Filme vorschlagen kann, die in einem Kino in der Nähe laufen. Auch Daten zu den Filmen zeigt Siri an.

Mit Siri lassen sich in iOS 6 zudem Apps starten und Tweets diktieren.

  • Verbesserte Barrierefreiheit in iOS 6
  • Facebook in iOS 6 integriert
  • Facetime unter iOS 6 ist auch über Mobilfunk nutzbar.
  • Verbesserte Mail-App in iOS 6
  • Neue Maps-App mit 3D-Ansicht
  • Passbook sammelt Tickets und Bordkarten.
  • Passbook sammelt Tickets und Bordkarten.
  • Passbook sammelt Tickets und Bordkarten.
  • Passbook sammelt Tickets und Bordkarten.
  • Ungelegene Anrufe lassen sich abweisen ...
  • ... und direkt mit einer Nachricht beantworten ..
  • ... oder es kann eine Erinnerung zum Rückruf hinterlegt werden.
  • Photostream macht den Fototausch einfacher.
  • Photostream macht den Fototausch einfacher.
  • Photostream macht den Fototausch einfacher.
  • Safari mit neuen Funktionen
  • Siri in iOS weiß mehr.
Facebook in iOS 6 integriert

Die Sprachsteuerung erlaubt auch die Nutzung des iPhones im Auto. Apple arbeitet mit diversen Herstellern wie BMW, GM, Mercedes, Land Rover, Jaguar, Audi, Toyota und Hyundai zusammen, um eine "Eyes Free" genannte Funktion umzusetzen: einen Knopf in der Nähe des Lenkrads, mit dem sich auch Siri starten lässt, ohne die Hände vom Steuer zu nehmen. Die ersten Autos mit Eyes Free sollen in den kommenden zwölf Monaten auf den Markt kommen.

Siri versteht darüber hinaus diverse neue Sprachen.

Facebook integriert

Apple integriert Facebook in iOS, ähnlich wie zuvor Twitter. So ist es mit iOS 6 möglich, Links und Fotos mit Freunden zu teilen, ohne die Facebook-App öffnen zu müssen. Das Login erfolgt über die Einstellungen des Telefons, Benachrichtigungen im Benachrichtigungszentrum von iOS. Eine API erlaubt es, die Facebook-Integration in beliebigen Apps zu nutzen.

Auch mit dem App Store wurde Facebook verknüpft, so dass Nutzer nun Apps ihren Freunden auf Facebook empfehlen können.

Telefonie-App verbessert

Die Telefonie-App wurde um zwei neue Möglichkeiten erweitert: Kann man einen Anruf gerade nicht annehmen, kann man direkt eine Nachricht schicken oder mit wenigen Klicks eine Erinnerung einrichten - zeitgesteuert oder ortsabhängig.

Do not Disturb und Facetime über Mobilfunknetze

Neu ist auch die Funktion "Do not Disturb". In diesem Modus empfängt das Telefon alle Nachrichten, es macht aber keine Geräusche und auch das Display wird nicht aktiviert. Zudem kann festgelegt werden, welche Personen in diesem Modus anrufen können.

Facetime unterstützt iOS 6 auch über Mobilfunknetze. Bisher konnte der Videotelefonie-Dienst nur per WLAN verwendet werden. Telefonnummer und Apple-ID werden vereint, so dass Facetime-Anrufe auf dem Telefon auch auf dem Mac angenommen werden können.

Neue Funktionen für Safari 

Rungard 14. Jun 2012

Das bekommt es aber durch das Update auf iOS 6. Nur eben die älteren iPad-Versionen...

MacGT 13. Jun 2012

Wenn man dabei Funktionen, die für andere wichtig sind als Dreck hinstellt, dann nein...

Tapsi 13. Jun 2012

na dann man tau :)

MacGT 13. Jun 2012

Hmm... Ich finde den eigentlich ganz ok, was für Funktionen fehlen denn deiner Meinung...

MacGT 13. Jun 2012

Danke für die einzig sinnvolle Antwort, auf eine, möglicherweise dumme, aber durchaus...

Kommentieren


Pottblog / 12. Jun 2012

Links anne Ruhr (12.06.2012)

Free Mac Software Blog / 11. Jun 2012

Die wichtigsten Fakten der WWDC Keynote



Anzeige

  1. Softwareentwickler Steuergeräte (m/w)
    GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. IT-Berater Regulatory and Quality Systems (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad-Homburg
  3. Softwareentwickler (m/w) C# oder Java Script / HTML5
    Quintec GmbH, Karlsruhe, Fürth
  4. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [Blu-ray]
    17,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Simpsons, Die Addams Family, Ronin, Brubaker, Cleopatra)
  3. TIPP: Avatar 3D und Titanic 3D [3D Blu-ray]
    22,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  2. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  3. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  4. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  5. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  6. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  7. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  8. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  9. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  10. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

Linshof: Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
Linshof
Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
  1. Smartphone-Markt Samsung schwächelt weiter, Xiaomi drängt in die Top 5
  2. Xodiom Spitzensmartphone scheint ein Schwindel zu sein
  3. Puzzle Phone Neues modulares Smartphone soll 2015 erscheinen

Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
Grafiktreiber im Test
AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
  1. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  2. Geforce GTX 980 Matrix Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis
  3. Dual-GPU-Grafikkarte AMDs Radeon R9 295 X2 nur kurzfristig billiger

    •  / 
    Zum Artikel