Anzeige
Vor dem Update warteten iOS-Benutzer auf Google Maps.
Vor dem Update warteten iOS-Benutzer auf Google Maps. (Bild: Apple/Google/Bildmontage: Golem.de)

Apple iOS-6-Installationen steigen wegen Google Maps

Seitdem Google seine Kartenanwendung Maps für iOS veröffentlicht hat, steigt die Zahl der Anwender, die auf die aktuelle Version 6 des mobilen Betriebssystems umsteigen. Offenbar war es ihnen wichtig, die Karten-App von Google weiterhin benutzen zu können.

Anzeige

Apple hat mit iOS 6 mit Maps eine eigene Kartenanwendung eingeführt und im Zuge dessen die iOS-Version von Google Maps entfernt. Die Maps-Anwendung wies anfangs enorme Fehler auf, was die Anwender verärgerte und offenbar auch von der Installation von iOS 6 abhielt. Anfang Dezember brachte Google dann eine neue iOS-Version auf den Markt und prompt soll die Zahl der Installationen von iOS 6 gestiegen sein. Die Nutzer konnten nun wieder Google Maps nutzen und verloren es durch das Update nicht mehr, so die mögliche Begründung.

Das hat nicht Apple selbst mitgeteilt, sondern die Werbeplattform Mopub, die in ihrem Netzwerk misst, welche Betriebssystemversionen genutzt werden, berichtet die Website Techcrunch. Seit der Veröffentlichung von Google Maps stieg die Zahl der Installationen von iOS 6 demnach um 30 Prozent. Mopub wertet die Einblendung von rund einer Milliarde Apps in insgesamt 12.000 Apps für iOS aus, berichtet Techcrunch.

  • Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS mit Detailinformationen zu Orten
  • Google Maps für iOS integriert Street View.
  • Öffentlicher Nahverkehr in Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS mit integrierter Navigation
  • Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS mit Informationen zur Verkehrslage
  • Google Maps für iOS
Google Maps für iOS

Google Maps für iOS arbeitet mit Vektorgrafiken und nach einem kurzen Test von Golem.de mindestens genauso schnell wie die in früheren iOS-Versionen vorhandene Version. Entwicklern bietet Google das Google Maps SDK für iOS sowie ein einfaches URL-Schema. Damit soll es für Entwickler ohne großen Aufwand möglich sein, Google Maps in eigene iOS-Apps zu integrieren. Denn auch wenn Google Maps für iOS verfügbar ist - Apple Maps bleibt die Standardanwendung für Karten auf dem iPhone und dem iPad. Für Letzteres gibt es Google Maps noch nicht. Google soll daran aber bereits arbeiten.


eye home zur Startseite
Eurit 21. Dez 2012

Aha, danke. Aber muss man sowas in einem forum benutzen? Bei SMS versteh ich das ja.

fastmouse 21. Dez 2012

Es fehlte ja nicht nur Maps, sondern auch eine youtube-app auch die gibt es seit 4.12.12...

AbX 21. Dez 2012

... Studie: iOS-Apps crashen häufiger als Android-Apps: http://www.tuaw.com/2012/02/05...

leed 20. Dez 2012

Die neue Map App tuts ganz gut und hat ganz klar die bessere Bedienung. Nur weil sich die...

iamwhoiam 20. Dez 2012

Ganz ehrlich. Die neue App ist sogar noch n Stück schlechter, als die Alte!

Kommentieren



Anzeige

  1. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  2. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Chef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Stimme Hakkens 100% zu!

    Peter Brülls | 06:39

  2. Telekom upgraded duennere Kabel auf Dickere? Wer...

    Ovaron | 06:36

  3. Re: Der Coax Ausbau sorgt für Investitionen bei...

    RipClaw | 06:36

  4. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    Ovaron | 06:33

  5. Re: selbstkontrolle?

    timo.w.strauss | 06:29


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel