Apples neues iOS 6.0.1 soll zahlreiche Probleme beheben.
Apples neues iOS 6.0.1 soll zahlreiche Probleme beheben. (Bild: Apple)

Apple Das ist neu in iOS 6.0.1

Apple hat mit iOS 6.0.1 ein Update seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht, das die fehlerhafte Updateroutine beim iPhone 5 repariert und Verbindungsprobleme über WLAN und Mobilfunk, die einige Geräte plagten, beseitigen soll.

Anzeige

Apples neues iOS 6.0.1 kann als Over-the-Air-Update auf den iOS-Geräten aufgespielt werden - auch auf dem iPhone 5, dessen Software-Update-Mechanismus eigentlich durch einen Fehler nicht funktioniert. Beim Aktualisieren wird deshalb eine zusätzliche Update-App installiert, die den eigentlichen Updater erst repariert. Sie wird automatisch nach der Einrichtung von iOS 6.0.1 ohne Nutzereingriff wieder entfernt.

Das Update behebt nach Angaben von Apple außerdem einen Darstellungsfehler, bei dem horizontale Linien auf der Tastatur dargestellt wurden. Zudem soll der LED-Blitz nun nicht mehr zu spät auslösen.

Viele Anwender hatten mit iOS 6 auch Verbindungsprobleme. Das Update soll damit Schluss machen. Apple hebt besonders hervor, dass die Stabilität von Verbindungen mit WPA2-WLANs mit iPhone 5 und iPod touch 5 verbessert wurde. Auch die Probleme des iPhones, gelegentlich Mobilfunk-Datenverbindungen aufzubauen, sollen beseitigt worden sein.

Damit die mobilen Geräte nicht mehr ungefragt den Dienst iTunes Match über Mobildatenfunk nutzen, wurde nun ein Schalter integriert, der diese Funktion ausschaltet. Unter iOS 6 führt iTunes Match im WLAN gestartete Musikdownloads auch dann über die Mobilfunkverbindung weiter, wenn dies der Nutzer explizit deaktiviert hatte.

IOS 6.0.1 soll zudem ein Problem bei der Passcode-Sperre beseitigen, bei dem in manchen Fällen trotz aktiver Sperre auf Daten in der Passbook App zugegriffen werden konnte. Ob auch Sicherheitslücken geschlossen wurden, gab Apple nicht bekannt. In der Liste der Sicherheitsupdates in der Knowledgebase wird das Update noch nicht geführt.

Das Update steht für das iPhone 3GS, 4, 4S und 5 zur Verfügung. Außerdem wird es für iPads ab der zweiten Generation, den iPod Touch ab der vierten Generation und das iPad Mini angeboten.


HenrikKoppmann 04. Dez 2012

"Damit die mobilen Geräte nicht mehr ungefragt den Dienst iTunes Match über...

Eurit 05. Nov 2012

Immer diese blöden Diskussionen. Ich habe ein Android ICS Tablett, 2 Sony Xperia Pro mit...

Lemo 05. Nov 2012

Inwiefern genau Probleme?

Yeeeeeeeeha 03. Nov 2012

Beide konnten ohne weitere Nachfrage eine Website öffnen, die wiederum ohne Nachfrage in...

anhpod 02. Nov 2012

Ah ok, daran wird es wohl liegen. Dann ist es ja doch kein Bug denke ich mal.

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Verification Engineer (FSW Testing) (m/w)
    Magna Powertrain, Lannach (Österreich)
  2. Magento Web Developer (m/w)
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried (bei München)
  3. Ingenieur/in für Fahrzeugprogrammierung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC-Download]
    19,99€
  2. VORBESTELLBAR: Der Tatortreiniger - Böse Dose (limitierte Sonderedition) [3 BDs & 1 DVD] Folge 1-18 [Blu-ray]
    59,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 13.03.
  3. NEU: Xbox One + 2 Controller + Forza Motorsport 5
    379,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel