Apple: Das ist neu in iOS 5.1
Kleine Neuerungen in iOS 5.1 (Bild: Apple)

Apple Das ist neu in iOS 5.1

Apple hat zur Ankündigung des neuen iPads und Apple TV auch eine neue Version von iOS veröffentlicht. Apples iOS 5.1 steht seit Mittwochabend zum Download bereit.

Anzeige

Mit dem Update auf iOS 5.1 beseitigt Apple einige Fehler in seinem mobilen Betriebssystem iOS, führt aber zugleich neue Funktionen ein. Beispielsweise wurden Fehler korrigiert, die die Batterielaufzeit reduzieren, und Probleme beseitigt, die bei ausgehenden Anrufen gelegentliche Tonausfälle verursachten.

Hinzu kommen neue Funktionen: So ist das Kamera-Icon auf dem Lock-Screen von iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch der vierten Generation nun immer sichtbar. Damit die Kamera-App nicht versehentlich gestartet wird, muss das Icon aber nach oben geschoben werden. Zudem wurde die Gesichtserkennung verbessert: Sie markiert nun alle erkannten Gesichter. Fotos im Photo Stream können mit iOS 5.1 gelöscht werden.

Die Kamera-App für das iPad wurde komplett neu gestaltet.

Nutzer von iTunes Match können nun auch Genius-Mixe und -Wiedergabelisten verwenden. Zudem wurden Lautstärke und Tonqualität bei der Wiedergabe von TV-Sendungen und Filmen auf dem iPad verbessert und bei Podcasts kann auf dem iPad die Wiedergabegeschwindigkeit geregelt und 30 Sekunden zurückgesprungen werden.

Die Sprachsteuerung Siri kann in der neuen Version auch Japanisch.

Details zum Update auf iOS 5.1 finden sich in einem Supporteintrag bei Apple.


Flinx_in_Flux 12. Mär 2012

Geil, hier wird doch tatsächlich das Fehlen von Updates bei Android-Geräten als unnötig...

Flinx_in_Flux 12. Mär 2012

... läuft mit 5.1 alles wieder wie früher! Auf Apple kann man sich halt verlassen.

huck222 12. Mär 2012

30 sek zurückspringen konnte iOS 4, ich hätte die am liebsten auf den MOnd geschossen...

VRzzz 09. Mär 2012

wirklich? zähl mal auf :) in den 3/4 Jahr meines SGS2 hab ich 2 Updates bekommen, die...

Kommentieren


Sebastian's Blog / 08. Mär 2012

Apple veröffentlicht iOS 5.1



Anzeige

  1. Software Supporter (m/w) für den internationalen Kunden HelpDesk
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. Service- und Systembetreuer (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt
  3. Entwickler (m/w) Controllingsysteme / SAP
    Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg
  4. (Senior) Softwareentwickler (Microsoft) (m/w)
    arvato Systems S4M GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

    •  / 
    Zum Artikel