Abo
  • Services:
Anzeige
Tim Cook grüsst seine Fans.
Tim Cook grüsst seine Fans. (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Apple-Chef Tim Cook: "Android ist so ähnlich wie ein Windows-PC"

Tim Cook grüsst seine Fans.
Tim Cook grüsst seine Fans. (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Tim Cook lobt in einem langen Interview mit der Businessweek die Vorzüge von integrierter Software und Hardware. Googles Android sei dagegen eher mit der Windows-Welt zu vergleichen, in der Software, Hardware und Services nicht aus einer Quelle stammten.

Apple-Chef Tim Cook hat im Interview mit der Businessweek das Konzept der integrierten Software und Hardware als überlegen bezeichnet. Auf die Frage des Journalisten Josh Tyrangiel "Wie unterscheidet sich Apples Tablet-Strategie von Samsung, Amazon oder Microsoft?" sagte Cook: "Wir kümmern uns um jedes Detail und sind sehr produktzentriert. Und wir verheiraten Hardware, Software und Services. Wenn sie Android nehmen, da ist es so ähnlich wie bei einem Windows-PC-Modell. Das Betriebssystem kommt von Unternehmen A. Unternehmen B ist mit etwas Integration beschäftigt, und der Service kommt vielleicht noch von jemand anderem. Ich glaube, wir wissen, zu welcher Art von Kundenzufriedenheit das führt."

Anzeige

Cook habe sich Microsofts Surface und Samsungs Galaxy-Tablets angesehen und empfinde einiges davon als "ein Durcheinander von verschiedensten Betriebssystemen und Benutzeroberflächen".

Bereits Ende Oktober 2012 hatte sich Cook kritisch über das Konkurrenzprodukt Surface geäußert. Es sei ein ziemlich verwirrendes Produkt, ein Kompromiss. "Ich denke, es lässt sich auch ein Auto entwerfen, das fliegen und schwimmen kann, aber ich glaube nicht, dass es alle diese Dinge auch sehr gut kann."

Cook sagte, dass Apple nur wenige Produkte hat. "Sie passen fast alle auf diesen Tisch. Wir haben vier iPods. Wir haben zwei wichtige iPhones. Wir haben zwei iPads, und wir haben einige Macs. Das ist alles. Und wir streiten und debattieren wie verrückt darüber, was wir damit machen werden, weil wir wissen, dass wir nur ein paar großartige Dinge machen können."

Es gehöre zu den grundlegenden Prinzipien von Apple, nur wenige Dinge zu machen. "Und wir machen nur Dinge, in denen wir wirklich etwas beitragen können." Er sage dies nicht bezogen auf die Finanzkraft Apples, sondern in Bezug auf einen Beitrag für die ganze Gesellschaft durch die Produkte.


eye home zur Startseite
Alexbb 13. Dez 2012

Würd ich direkt so unterschreiben , und stimme dir voll und ganz zu !

swissmess 11. Dez 2012

Haha, der Witz des Tages. Nein, nichts gegen dich, aber die Aussage kannst du IMHO grad...

Lala Satalin... 10. Dez 2012

Troll! Für 20 Euro bekommst du auch in China kein Smartphone aus Luft!!

Guardian 10. Dez 2012

Ich nutze es z.B. für verschiedene Profile wie zuhause (wlan an, gps aus, helligkeit...

tangonuevo 10. Dez 2012

"Und wir streiten [...] wie verrückt darüber" Ja, da hat Tim Cook recht. Apple streitet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. LIWACOM Informationstechnik GmbH, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  2. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  3. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  4. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  5. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  6. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  7. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  8. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

  9. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  10. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Unterputz?

    Jakelandiar | 14:29

  2. Re: Wer braucht sowas?

    Dwalinn | 14:28

  3. Re: <loriot> Ach! </loriot>

    TheUnichi | 14:28

  4. Re: "Fernsehen" ist doch Schnee von gestern

    spambox | 14:26

  5. Re: Facebook ohne Handynummer

    Neuro-Chef | 14:25


  1. 14:08

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:22

  7. 09:45

  8. 09:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel