Apple: Bugs in iOS 6 stören Apps
Entwickler diskutieren Bugs in iOS 6. (Bild: Apple)

Apple Bugs in iOS 6 stören Apps

Die neue Karten-App von iOS erregt viel Kritik, darüber hinaus lassen einige Bugs Entwickler verzweifeln.

Anzeige

Apple hat offenbar einige Fehler in iOS eingebaut, die Entwicklern ernsthafte Probleme bereiten und die Funktion bestehender Apps einschränken. So berichten einige Entwickler, dass die Webview-Komponente in iOS, die unter anderem per Phonegap umgesetzte Apps nutzt, die Ergebnisse von Ajax-Abfragen cached, die per POST gesendet werden. Das sollte eigentlich nicht der Fall sein. Solche Abfragen werden genutzt, um Daten in einer bestehenden Webseite zu aktualisieren. Da die Ergebnisse aus dem Cache des Geräts kommen, werden immer dieselben Daten angezeigt. Mit einigen Tricks lässt sich das Verhalten aber umgehen, so dass die Anfragen aktuelle Ergebnisse vom Server liefern.

Probleme mit Long-Polling-Requests

Sogenannte Long-Polling-Requests werden oft genutzt, um Live-Updates in Webseiten vorzunehmen. Der Ansatz funktioniert auch in alten Browsern, die weder Websockets noch Server-Sent-Events unterstützen. Die Firma Real Software stellte nun fest, dass bei Safari unter iOS 6 nur noch eine gleichzeitige Keep-Alive-Verbindung zu einem Server zugelassen wird. Läuft also ein Long-Polling-Request, können vom gleichen Server keine Bilder oder anderen Dateien nachgeladen werden.


Private Paula 25. Sep 2012

Ich erwarte auch keinen grossen Wurf mehr von den Herstellern. Was moechte man auch noch...

ed_auf_crack 24. Sep 2012

Wieso die flucht von dem kleineren Übel in die Scheiße. Was spricht gegen ein Nexus gerät?

Thaodan 24. Sep 2012

Siehe Nokia N9 vs. Nokia Lumia 800 Verkaufszahlen, wo bei das N9 nicht Deutschland, Gro...

hyperlord 24. Sep 2012

Ich glaube, dass Google für eine gute Maps-App wirklich länger braucht und das nicht...

Himmerlarschund... 21. Sep 2012

Bugs sind wir von Apple halt schon gewohnt. Zerkratzte Designklumpen als Resultat...

Kommentieren


Sebastian's Blog / 21. Sep 2012

Apple-Kunden: Ärger mit iOS 6



Anzeige

  1. Spezialist Informationsmanagement (m/w)
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Projektkoordinatorin / Projektkoordinator
    Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), Potsdam
  3. SW-Entwickler für kartenbasierte "Connected Services" (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Content Manager Test Factory Management Suite (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. L Fino und L Bello

    LGs L-Serie mit Kitkat neu aufgelegt

  2. Anonymisierung

    Tor-Browser erhält Sicherheitscheck

  3. Xbox One

    Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps

  4. Prozessor

    FX-8370 mit 4,1 GHz wird AMDs schnellste 125-Watt-CPU

  5. Hasselblad

    200 Megapixel große Fotos mit verschiebbarem Sensor

  6. Internet der Dinge

    RISC-Gründer stellen Open-Source-Chips zur Verfügung

  7. Neues Geschmacksmuster

    Google Glass soll ansehnlicher werden

  8. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  9. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  10. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

    •  / 
    Zum Artikel