Apple Auslieferung von iPad Mini mit LTE hat begonnen

Die Nachfrage nach dem iPad Mini scheint zwar größer zu sein als erwartet, trotzdem können deutsche Besteller der Version mit LTE offenbar mit einem halbwegs schnellen Versand durch Apple rechnen.

Anzeige

Apple hat auch in Deutschland mit dem Versand der Cellular-Version des iPad Mini begonnen. Wer früh vorbestellt hat, sollte sein Tablet laut den Berichten von mehreren Bestellern am 4. Dezember 2012 in Händen halten. Auch bei Personen, die ihre Order erst später aufgegeben haben, scheint der Versand flotter vonstatten zu gehen als erwartet. Zwar hat Apple als Liefertermin oft erst Mitte Dezember 2012 genannt, trotzdem hat das Unternehmen den Status bei vielen Kunden kurzfristig auf "Versand wird vorbereitet" aktualisiert, was normalerweise eine baldige Zustellung kennzeichnet. Offiziell nennt Apple in seinem Store derzeit vor dem Bestellvorgang eine Lieferfrist von zwei Wochen, und zwar für alle Versionen des Geräts. Wann es das Tablet in den deutschen Retailstores mit LTE geben wird, hat Apple noch nicht gesagt.

Das iPad Mini nur mit WLAN ist ab 329 Euro, mit Mobilfunkmodem ab 459 Euro erhältlich; eine Verdoppelung des Speichers von 16 GByte auf 32 GByte und dann auf 64 GByte kostet jeweils 100 Euro mehr - maximal müssen Käufer also 659 Euro investieren. Das günstigste iPad 4 nur mit WLAN ist ab 499 Euro verfügbar. Für die teuerste Ausführung mit 64 GByte Speicher und Cellular-Option verlangt Apple 829 Euro.

Unterdessen hat Apple bekanntgegeben, dass es das iPad Mini ebenso wie das iPad 4 ab dem 7. Dezember 2012 auch in China anbieten wird. Vorerst gibt es allerdings nur die Version mit WLAN, die LTE-Variante soll später folgen. Ab dem 14. Dezember 2012 soll es in China dann auch das iPhone 5 geben. Das Land gewinnt für Apple zunehmend an Bedeutung für den Absatz: 2009 hatte das Unternehmen dort nach eigenen Angaben gerade einmal zwei Prozent seines Umsatzes erzielt, im aktuellen Jahr sollen es bereits rund 20 Prozent sein.


Cohaagen 03. Dez 2012

Welcher Absatz deines Rundumschlages enthielt jetzt keinen Flame? Ist das ein...

noquarter 03. Dez 2012

Die Rivalisierenden Ultras IOS und Ultras Androids lieferten sich teils heftige Stra...

Trollfeeder 03. Dez 2012

Everyone above this line just got trolled!

Trollfeeder 03. Dez 2012

Bitte nicht meinen Job machen.^^

Luke321 02. Dez 2012

Ich würde den iPad screen klar dem vom Nexus vorziehen. Das Argument wäre für mich das 4...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  2. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  2. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  3. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  4. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  5. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  6. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  7. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  8. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  9. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  10. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel