Abo
  • Services:
Anzeige
Ultimate General: Gettysburg
Ultimate General: Gettysburg (Bild: Game-Labs)

App Store: Apple sperrt Apps mit Südstaatenflagge

Nach einem rassistisch motivierten Massaker in den USA reagiert Apple und sperrt Games, in denen die Südstaatenflagge zu sehen ist - sie steht nach Auffassung vieler Amerikaner unter anderem für Sklaverei. Ein kleines US-Studio wehrt sich gegen das Verbot.

Anzeige

Nach dem Massaker in einer Kirche in den USA, bei dem neun Menschen ums Leben kamen und der Täter anschließend auf Fotos mit der Südstaatenflagge posierend zu sehen war, hat Apple in seinem App Store eine Reihe von Spielen und Apps entfernt. Apple begründet den Schritt in der Zeitung USA Today damit, dass die Darstellung der Fahne in "beleidigender oder bösartiger" Absicht gegen die Nutzungsbedingungen des Stores verstoße. Wenn die Konföderationsflagge in Lern- oder Geschichtsprogrammen vorkomme, würden diese nicht gesperrt.

Genau darüber lässt sich allerdings streiten. Eines der betroffenen Programme ist das Strategiespiel Ultimate General: Gettysburg des US-Entwicklerstudios Game-Labs. Die Firma schreibt in ihrem Blog, dass sie immer wieder Zuschriften von Lehrern bekomme, die Ultimate General im Unterricht verwendeten, um ihren Schülern "eine der wichtigsten Schlachten" - nämlich die von Gettysburg - auch aus der Sicht der Kommandanten zu erklären.

Game-Labs akzeptiert die Entscheidung von Apple, will sein Spiel aber nicht anpassen. Man verwende historische Symbole nur in ihrem geschichtlichen Kontext. Steven Spielberg habe seinen Film Schindlers Liste ja auch nicht dadurch besser machen wollen, indem er für eine etwas behaglichere Wirkung sorgte.

Inzwischen stellt Apple laut einem Bericht auf Techcrunch.com einzelne Apps wieder online. Und zwar offenbar dann, wenn der historische Kontext eindeutig ist. Ultimate General: Gettysburg ist allerdings nach wie vor nicht verfügbar.

In den USA haben auch mehrere Handelsketten die Südstaatenflagge aus ihrem Sortiment entfernt, darunter Walmart. Auch über Ebay dürfen derzeit keine Artikel mit dem Abbild der Fahne verkauft werden.

Die umstrittene Flagge mit dem blauen Andreaskreuz war im amerikanischen Bürgerkrieg (1861 bis 1865) das Symbol der Südstaaten und steht bei vielen Bürgern des Landes für Rassismus und Sklaverei.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 29. Jun 2015

Schön wär's ja, leider ist es aber ganz im Gegenteil so, dass sich im Dunstkreis des KKK...

plutoniumsulfat 29. Jun 2015

Das ganze ist so lange lustig, bis die Leute die Flagge auswechseln und der...

Garius 29. Jun 2015

So ist das mit dem Licht... http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/6123188/das-symbol...

Nadja Neumann 28. Jun 2015

Die können doch nicht einfach hergeben und alle Apps mit einem ich möchte hinzufügen...

Dcs69S 28. Jun 2015

Nach der Zahl der Todesopfer im Westen nach Ende des zweiten Weltkrieges gemessen, würde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold
  4. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 737.99$/668,38€ mit Gutscheincode: GB13LP
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  2. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  3. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  4. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  5. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  6. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  7. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  8. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  9. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online

  10. Free-to-Play

    Forum von Clash-of-Clans-Betreiber gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: nicht eher O2?

    a140829 | 20:16

  2. Re: Ihr müsst euch nicht genötigt füllen

    Neuro-Chef | 20:09

  3. Re: Werkschliessung im Moment eher ungewöhnlich

    Dadie | 20:06

  4. Kann nicht nachvollziehen wer diesen Müll liest

    nightmar17 | 20:06

  5. Re: Abgeschrieben bei Bild

    Dino13 | 19:59


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel