Normalize
Normalize (Bild: Joe Macirowski)

App Normalize Das Anti-Instagram

Instagram verschönert die Fotos, die Anwender mit ihrem Smartphone machen, mit allerlei Retrofiltern. Das gefällt nicht jedem. Den Künstler Joe Macirowski störten die Digitalfilter so sehr, dass er eine App schrieb, mit der der Effekt wieder herausgerechnet wird.

Anzeige

Die Ani-Instagram-App von Joe Macirowski heißt Normalize und läuft unter iOS. Damit kann der Benutzer mit wenigen Handgriffen die Ergebnisse, die von den Digitalfiltern der Instagram-App in die Bilder hineingerechnet wurden, wieder entfernen. Das Ergebnis sind Fotos, die so aussehen, als wären sie direkt aus der Digitalkamera gekommen. Die App unterstützt Copy-and-Paste, so dass auch problemlos Bilder von Webseiten damit behandelt werden können, ohne dass sie erst mühsam gespeichert werden müssen.

  • Normalize (Bild: Joe Macirowski)
  • Mit Instagram (l.) und Normalize (r.) (Bild: Joe Macirowski)
  • Mit Instagram (l.) und Normalize (r.) (Bild: Joe Macirowski)
  • Mit Instagram (o.) und Normalize (u.) (Bild: Joe Macirowski)
  • Mit Instagram (l.) und Normalize (r.) (Bild: Joe Macirowski)
Mit Instagram (l.) und Normalize (r.) (Bild: Joe Macirowski)

Normalize verwendet nach Angaben des Entwicklers nicht einfach eine automatische Anpassungsfunktion, wie sie in vielen Bildbearbeitungsprogrammen enthalten ist, oder eine Kontrastanpassung. Vielmehr wurden Algorithmen entwickelt, mit denen die Farbe und die Helligkeitsverteilung korrigiert werden, die Instagram veränderte. Vollständig wiederherstellen lassen sich die durch Instagram vernichteten Lichter und Schatten nicht, muss Macirowski zugeben.

Photoshop versagt bei Autokorrektur

Auf seiner Website zeigt der Künstler, dass seine App bessere Ergebnisse als die Auto-Farbton- und Auto-Kontrastfunktionen von Adobe Photoshop erzielt. Und noch einen Vorteil hat Normalize gegenüber Photoshop: Die App kostet nur 0,79 Euro in Apples App Store.


thecrew 22. Aug 2012

"Wenn man aber zig tausend Dinge fotografiert, einen Filter raufrotzt und seine Freunde...

YoungManKlaus 21. Aug 2012

sondern in javascript damit man browser-plugins draus basteln kann :P

YoungManKlaus 21. Aug 2012

da wär er auch ein magier wenn er ins bild wieder informationen reinkriegt die (wodurch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter SAP BI/BO (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  3. Service Desk Mitarbeiter/in
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., St. Augustin
  4. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLAKTION: Tom Clancy's Rainbow Six Siege
    ab 59,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Vorbesteller erhalten Beta-Zugang - Release 13.10.
  2. PS4 + The Witcher 3 + Comic
    399,00€
  3. VORBESTELLAKTION: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 19.11.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  2. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  3. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  4. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  5. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  6. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  7. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  8. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  9. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  10. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Re: der reinfall ist schon garantiert

    Somian | 17:17

  2. Re: [ernst] Leider habt ihr alle keine Ahnung

    madly-badly | 17:17

  3. Re: Optimale Wegstrecke zum Einsammeln der Produkte

    Snoozel | 17:02

  4. Re: Erklärungsanfrage an Golem.de

    kazhar | 16:53

  5. Re: .com Blase 4.0?

    derdiedas | 16:50


  1. 14:05

  2. 12:45

  3. 10:53

  4. 09:00

  5. 15:05

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel