Abo
  • Services:
Anzeige
Swift 1.0 für iOS 8
Swift 1.0 für iOS 8 (Bild: Apple)

App-Entwicklung: Apples Swift in Version 1.0 verfügbar

Die Programmiersprache Swift ist in Version 1.0 verfügbar. Damit können Anwendungen für den App Store eingereicht werden. Als final bezeichnet Apple die Sprache aber noch nicht.

Anzeige

Mit der Bezeichnung als Goldmaster (GM) hat Apple die Version 1.0 seiner für iOS und OS X gedachten Programmiersprache Swift bekannt gegeben. Dies geschieht gleichzeitig mit der Veröffentlichung der GM-Versionen von iOS 8 sowie XCode 6.0, das ein SDK für die neue Version von Apples Mobilbetriebssystem enthält.

Darüber hinaus können Entwickler ihre mit Swift erstellten Apps nun für die Aufnahme in Apples App Store einreichen. Dabei sei es egal, ob nur einzelne Teile oder die gesamte Anwendung mit der neuen Programmiersprache umgesetzt worden sei. Eine vergleichbare Version für Mac OS X soll später erscheinen. Auf ein genaues Datum legt sich Apple derzeit noch nicht fest, allerdings wird dies mit der Veröffentlichung von OS X Yosemite in diesem Herbst geschehen. Um mit Swift für Macs zu entwickeln, wird XCode 6.1 mit dem integrierten SDK für Yosemite benötigt, welches sich derzeit im Beta-Status befindet.

Als final will Apple die Version 1.0 von Swift aber nicht bezeichnen und weicht deshalb auf GM aus. Begründet wird dies mit den fortlaufenden Verbesserungen der Sprache, die neue Funktionen, eine bessere Leistung und eine etwas überarbeitete Syntax bekommen soll. So sollen bis zum Erscheinen von XCode 6.1 noch Veränderungen an der Sprache vorgenommen werden. In der Sprache geschriebene und veröffentlichte Apps bündeln eine Laufzeit-Umgebung von Swift mit dem Rest des Codes, so dass sichergestellt ist, dass die Anwendungen trotz künftiger Sprachaktualisierungen weiterhin benutzt werden können.

Anfang Juni dieses Jahres stellte Apple Swift als geplanten Ersatz für Objective-C vor. Damit sollen sich Anwendungen einfacher, schneller und zugleich sicherer programmieren lassen. Dafür wird etwa eine automatisierte Speicherverwaltung verwendet.


eye home zur Startseite
irgendein markus 11. Sep 2014

Zum momentanen Stand des Compilers passt ein Meilenstein besser. Andererseits steht da...

Kasoki 11. Sep 2014

Der Trend zum Managed Code scheint doch schon eher wieder rückläufig. Swift ist außerdem...

JAkob1234 10. Sep 2014

falscher knopf ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Stuttgart
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. European XFEL GmbH, Schenefeld
  4. Vertec GmbH, Hamburg, Zürich (Schweiz)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  2. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  3. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  4. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  5. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  6. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  7. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  8. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  9. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  10. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Für das gebotene ist der Preis einfach zu hoch.

    Kakiss | 07:27

  2. Re: Ich glaube das grundliegende Problem von...

    My2Cents | 07:25

  3. Re: Manchmal bin ich Mercedes für Ihre Pfusch...

    ronlol | 07:21

  4. Re: VW kooperiert in dem Bereich

    nf1n1ty | 07:20

  5. Re: TF2 schlechter als TF1

    linuxGNU | 07:06


  1. 07:41

  2. 18:02

  3. 17:38

  4. 17:13

  5. 14:17

  6. 13:21

  7. 12:30

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel