Abo
  • Services:
Anzeige
Air Stylus
Air Stylus (Bild: Avatron)

App: Air Stylus macht aus dem iPad ein Grafiktablett

Avatron hat mit Air Stylus eine App für Apples iPad vorgestellt, die den Computerbildschirm auf das Display des Tablets erweitert. Zusammen mit einem druckempfindlichen Stift kann das iPad dann als Grafiktablett verwendet werden - unter anderem mit Photoshop und Aperture.

Anzeige

Grafiktablets sind kein preiswertes Vergnügen, wenn ihre Fläche größer ist als eine Postkarte. Soll man gar auf dem Bild zeichnen können, gehen die Preise in den vierstelligen Bereich. Wer nur einmal ausprobieren will, ob ihm die Arbeit mit einem solchen Eingabegerät zusagt, kann mit der App Air Stylus von Avatron das iPad umfunktionieren. Auf dem Mac muss eine Host-Anwendung installiert werden, damit das Zusammenspiel funktioniert. Beide Geräte müssen zudem im gleichen WLAN sein.

Ein Stift ist nicht unbedingt erforderlich, doch besonders viel Spaß macht es natürlich nicht, mit dem Finger zu malen. Perfekt ist ein druckempfindlicher Stift, dessen Signale von der App verstanden und an den Rechner weitergeleitet werden. So kann die Strichbreite mit leichten Druckänderungen beeinflusst werden. Unterstützt werden unter anderem die Bildbearbeitungsprogramme Adobe Photoshop, Pixelmator und Apple Aperture. Unterstützt werden die Stifte Adonit Jot Touch 4, Wacom Intuos Creative Stylus und der Pogo Connect.

Avatron hatte mit Air Display bereits eine App entwickelt, die das iPad zum Zweitbildschirm für Desktoprechner macht.

Air Stylus ist nur mit dem iPad ab Version 3 kompatibel und erfordert aktuell mindestens OS X 10.7, wobei der Hersteller laut der Website Dpreview an einer Windows-Unterstützung arbeitet und die App auch für Android-Tablets auf den Markt bringen will.

Mit rund 18 Euro ist Air Stylus nicht preiswert, doch bevor sich der Interessent ein Grafiktablet für mehrere Hundert Euro beschafft, ist es unter Umständen vernünftig, erst einmal mit der iPad-Version zu experimentieren.


eye home zur Startseite
ThadMiller 24. Jun 2014

Zeichnen auf dem Pad mit Blick auf den Monitor setzt natürlich eine niedrige Latenz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Digital Performance GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,90€ inkl. Versand
  2. 32,99€
  3. (-60%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Fehlerfortpflanzung

    nobs | 07:39

  2. Re: 1-2¤ pro Jahr / pro Monat / einmalig?

    Technik Schaf | 07:14

  3. Re: Was wurde warum geändert?

    Technik Schaf | 07:10

  4. Re: Wikileaks ist nicht mehr im Kreis der Freunde

    Technik Schaf | 07:04

  5. Re: Kann ja nur ein Grüner oder Linker gewesen...

    Technik Schaf | 07:03


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel