Abo
  • Services:
Anzeige
Apollo South Kabel
Apollo South Kabel (Bild: Apollo South Kabel)

Apollo South Kabel: 8 TBit/s über ein Faserpaar eines Seekabels übertragen

Apollo South Kabel
Apollo South Kabel (Bild: Apollo South Kabel)

Mit neuer Technik will Alcatel-Lucent die Übertragungskapazität eines Seekabels erhöht haben. Dabei sei neue Spektral-Technik zum Einsatz gekommen, die ein flexibles WDM-Raster und multiple Modulationsverfahren umfasst.

Anzeige

Apollo und Alcatel-Lucent Submarine Networks (ASN) haben Daten mit einer Kapazität von 8 Terabit pro Sekunde (TBit/s) über ein Faserpaar auf dem Apollo South Kabel übertragen. Das gab der Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent bekannt. Das Seekabel ist eine der Verbindungen zwischen Frankreich und den USA.

Für die Demonstration hat ASN einen aktuellen Submarine Line Terminal 1620 Light Manager verwendet, der mit 100-GBit/s-Technologie ausgestattet ist und neue Methoden zur Demodulation und neue Fehlerkorrektur-Kodierung eingesetzt. Zusammen mit proprietären Verfahren zur Modulation und Pulsformung wirke diese kommerziell verfügbare Technik Signalverzerrungen und Rauschen entgegen, die normalerweise die Leistung der Hochgeschwindigkeits-Langstreckenübertragung beeinträchtigen.

Zum Einsatz sei "intelligente Spektral-Technik" gekommen. Die Technologie umfasst ein flexibles WDM-Raster und multiple Modulationsverfahren, die die optische Übertragung so abstimmen sollen, dass jedes Kanalformat mit der Leitungsleistung zusammenpasst. Die Kapazität dieser Spektraltechnologie werde durch den 1620-Softnode zusätzlich verstärkt. Der Knoten ermögliche eine Steigerung der Höchstkapazität pro Faserpaar von über zehn Prozent.

Richard Elliott, Managing Director bei Apollo, sagte, durch die neue Technik könne das Seekabel "bis zur vierfachen Menge des gesamten heutigen transatlantischen Verkehrs bewältigen".

Das Seekabelsystem Apollo besteht aus zwei transatlantischen Glasfaserkabeln. Apollo North verbindet Großbritannien und die USA, Apollo South Frankreich und die USA. Apollo bietet 10 GBit/s Punkt-zu-Punkt und 100 GBit/s Wellenlängen-Verkehr zwischen großen Städten und Netzbetreiber-Pops an der US-amerikanischen Ostküste und Westeuropa.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 22. Jul 2015

Frage nicht verstanden..

Ovaron 21. Jul 2015

Ich bin bei weitem zu weit von dem Thema entfernt um Dir zu widersprechen. Nur ein...

Lahay 21. Jul 2015

Die NSA macht das Internet nicht schneller. Der ganze Aufwand lässt sich so einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, München
  3. Bender GmbH & Co. KG, Grünberg
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  2. 142,44€
  3. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)

Folgen Sie uns
       


  1. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  2. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  3. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  4. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  5. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  6. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  7. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  8. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  9. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  10. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  2. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  3. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

  1. Re: Wundert mich ohnehin schon lange!

    AllDayPiano | 15:43

  2. Re: OT: Suche Rasp DLNA Player/Client Distri

    SoniX | 15:42

  3. Re: Lösung für Firefox

    Cassiopeia | 15:42

  4. Re: Der unnötige Aufpasser

    AllDayPiano | 15:42

  5. Re: Upload vs Download - Vectoring hat hier die...

    michid | 15:41


  1. 15:51

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:18

  5. 13:54

  6. 13:24

  7. 13:15

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel