Anzeige
AOL: Microsoft kauft für 1 Milliarde Dollar auch Netscape-Rechte
(Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

AOL: Microsoft kauft für 1 Milliarde Dollar auch Netscape-Rechte

AOL: Microsoft kauft für 1 Milliarde Dollar auch Netscape-Rechte
(Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Das AOL-Paket, das Microsoft übernommen hat, beinhaltet auch Patente für den Netscape-Browser.

Microsoft hat über 800 Patente von dem Internetunternehmen AOL gekauft. Das gab AOL am 9. April 2012 bekannt. Microsoft habe 1,06 Milliarden US-Dollar für die 800 Schutzrechte gezahlt. AOL will in einem Streit mit den Aktionären einen großen Teil der Einnahmen an seine Anteilseigner ausschütten. AOL habe sich Lizenzen an den verkauften Patenten gesichert.

Anzeige

Der Verkauf soll bis Ende 2012 abgeschlossen sein. 300 Patente aus den Bereichen Onlinewerbung, Internetsuche, Mapping und soziale Netzwerke sollen bei AOL verbleiben. Microsoft erwirbt jedoch Lizenzen an diesen Patenten.

Das Wall Street Journal berichtet aus informierten Kreisen, dass Microsoft auch die geistigen Rechte an dem Netscape-Browser erworben hat. Die Marke Netscape habe AOL aber behalten.

Analysten hatten die Patente von AOL zuvor mit maximal 300 Millionen US-Dollar bewertet.

Die Aktie von AOL stieg nach Bekanntwerden der Nachricht um 45 Prozent. Der AOL-Großaktionär Starboard Capital versucht derzeit Sitze im Aufsichtsrat des Unternehmens zu erhalten und fordert, dass AOL seine Patente aktiver einsetzt und Bereiche verkauft, statt in wenig gewinnbringende Medienunternehmen wie Huffington Post und Techcrunch zu investieren.

Sollte der Verkauf noch scheitern, muss Microsoft AOL eine Entschädigung von rund 210 Millionen US-Dollar zahlen.

Bereits im Juli 2011 kaufte ein von Apple angeführtes Konsortium ein Nortel-Patentpaket für 4,5 Milliarden US-Dollar. Zu der Bietergruppe gehörten auch Microsoft, Sony, Research In Motion (RIM), Ericsson und EMC.

Im Nortel-Pool lagen 6.000 Patente und Patentanmeldungen aus den Bereichen Mobilfunk, LTE, Datenübertragung, Glasfaser, Sprachübertragung, Internet, Internet Service Provider, Onlinesuche, mobile Videoübertragung und soziale Netzwerke. Abgedeckt waren die Softwareplattformen Blackberry OS, Apples iOS und Googles Android.


eye home zur Startseite
fratze123 11. Apr 2012

wenn entsprechend oft updates kommen schon. total peinlich. 'n linux-server läuft quasi...

ap (Golem.de) 10. Apr 2012

Bevor ihr euch unglücklich macht und Käufe tätigt, die euch später leid tun: Der...

Sharra 10. Apr 2012

Wenn ich mich recht erinnere hat Mozilla damals die vollen Nutzungsreche erhalten. Die...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: bitte bei one drive auch die tricksereien...

    plutoniumsulfat | 23:33

  2. Re: Ein Schritt in die richtige Richtung, leider...

    plutoniumsulfat | 23:24

  3. Re: Realistic

    The_Soap92 | 23:21

  4. Re: An alle die wegen PCI nun verunsichert sind

    RaZZE | 23:19

  5. Re: Level 25 für Casuals leider nicht hoch genug.

    RedHunt | 23:11


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel