AOC Dünnes 3D-Display für Polarisationsbrillen

AOC hat ein Display mit einem 5,8 mm dünnen Rahmen vorgestellt, das stereoskopische 3D-Inhalte darstellen kann. Der Betrachter benötigt dazu nur eine leichte Polarisationsbrille, die ohne Stromversorgung auskommt.

Anzeige

Das Display d2357Ph von AOC ist ein 23-Zoll-Gerät (58,5 cm in der Diagonalen), das mit LEDs vom Rand her beleuchtet wird. Mit zwei HDMI-1.4-Anschlüssen ausgestattet, kann das Gerät zum Beispiel an einen Rechner, aber auch an einen DVD- oder Blu-ray-Player, eine Spielkonsole oder eine Videokamera angeschlossen werden.

  • AOC d2357Ph (Bild: AOC)
  • AOC d2357Ph (Bild: AOC)
  • AOC d2357Ph mit abnehmbarem Fuß (Bild: AOC)
  • AOC d2357Ph (Bild: AOC)
  • AOC d2357Ph (Bild: AOC)
  • AOC d2357Ph (Bild: AOC)
  • AOC d2357Ph (Bild: AOC)
AOC d2357Ph mit abnehmbarem Fuß (Bild: AOC)

Die Bildelektronik kann zudem wie bei einigen Flachbildfernsehern aus 2D-Material dreidimensionale Bilder errechnen. Die notwendigen Tiefeninformationen fehlen im Ausgangsmaterial und werden aufgrund einer Analyse der Bildinhalte dazuinterpretiert. Dazu kommt ein VGA-Anschluss für analoges Bildmaterial.

Das Display erreicht Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Bildpunkte) und soll eine Reaktionszeit von zwei Millisekunden für den Grauwechsel erreichen. Die Blickwinkel liegen bei 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal. Das statische Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 1.000:1 an. Für die Tonunterstützung wurden zwei Lautsprecher integriert.

Den Strombedarf gibt AOC mit rund 35 Watt im Standardbetrieb und 0,5 Watt im Standby an.

Der AOC d2357Ph soll ab April 2012 für rund 240 Euro auf den Markt kommen.


Rungard 06. Mär 2012

Nunja, da ein Kumpel von mir eben dieses iZ3D-Display besitzt konnte ich bereits in den...

Endwickler 06. Mär 2012

Habe Sony TV und Brillen im Haus und es funktioniert ganz gut, von Geisterbildern nur...

kevla 06. Mär 2012

ich denke mal, das kommt wie beim fernseher aufs ausgabeformat an. man stellt den...

Endwickler 06. Mär 2012

Der im Artikel vorhandene Link http://www.aoc-europe.com/de/ funktioniert bei mir mit...

Indiana 06. Mär 2012

Steht leider bei keinem dabei welches Panel verbaut ist. Vermute es wird ein billiges TN...

Kommentieren



Anzeige

  1. IODP System Architect (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Microsoft Dynamics CRM Architect & Developer (m/w)
    DVB Bank SE, Frankfurt
  3. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  4. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel