Antwort auf AMD: Kostenloses Assassin's Creed 3 für Geforce-Käufer
Assassin's Creed 3 gibt es für Geforce-Käufer geraden kostenlos dazu. (Bild: Ubisoft/Screenshot: Golem.de)

Antwort auf AMD Kostenloses Assassin's Creed 3 für Geforce-Käufer

Wer eine Grafikkarte mit Nvidia-GPU der Geforce-GTX-600-Serie kauft, erhält derzeit kostenlos das aktuelle Action-Adventure Assassin's Creed 3 dazu. Damit reagiert Nvidia auf eine ähnliche Aktion von AMD.

Anzeige

Nvidia reagiert nun doch auf AMDs aktuelle Never-Settle-Aktion, bei der Radeon-HD-Käufern Vollpreisspiele zum kostenlosen Download angeboten werden. Während AMD vor allem auf Ubisofts nahenden Ego-Shooter Far Cry 3 setzt, um zögernde Kunden vom Kauf zu überzeugen, ist es bei Nvidia das gelungene Action-Abenteuer Assassins Creed 3, das ebenfalls von Ubisoft stammt.

Dafür müssen Kunden eine Grafikkarte der aktuellen GPU-Familie Geforce GTX 600 kaufen, von der GTX 650 bis zur GTX 690. Das Angebot gilt nur für begrenzte Zeit und für Grafikkarten der Hersteller: Asus, EVGA, KFA2, Gigabyte, PNY, Point of View, TGT und Zotac.

Die Assassin's-Creed-3-Aktion ist zudem auf bestimmte Händler beschränkt, von denen Kunden die Gutscheincodes erhalten: Alternate, Atelco, Mindfactory und One.de. Die Codes werden auf einer eigens für die Assassin's-Creed-3-Aktion eingerichteten Nvidia-Seite eingetragen und erhalten dann dafür einen Ubishop-Code zum Freischalten im Downloadshop von Ubisoft.

Ein Händler legt noch ein weiteres Spiel bei: Mindfactory gibt Kunden neben Assassin's Creed 3 auch noch ein Borderlands 2 hinzu, sofern diese mindestens eine GTX 660 bestellen.


blubberlutsch 14. Nov 2012

Bei Grafikkarten war es zumindest manchmal so... Und wenn es weniger als 14 Tage her...

fuzzy 13. Nov 2012

Antwort von Mindfactory war: Solange Vorrat reicht. Großartig. :D

Slark 12. Nov 2012

Genau, Mindfactory macht da mit, aber konnte meine 680er ueber eine halbes Jahr lang...

PSmith 12. Nov 2012

"macht doch eure verdammten Produkte billiger und legt nicht irgendwelche dr*cks Spiele...

Emaxx7 12. Nov 2012

Das mit der GTX650Ti ist mir von EVGA bekannt. Ggf. dort das Produkt registrieren. War...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  2. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  3. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel