Abo
  • Services:
Anzeige
Der Controller des AntVR Kit kann zu einer Shotgun umgebaut werden.
Der Controller des AntVR Kit kann zu einer Shotgun umgebaut werden. (Bild: AntVR)

AntVR Kit: VR-Brille mit Shotgun-Controller bei Kickstarter

Das AntVR Kit kombiniert ein kabelloses Head Mounted Display mit einem Controller, der in eine Shotgun umgebaut sowie als Granate verwendet werden kann. Ungewöhnlich ist das 4:3-Panel mit konvexen Linsen. AntVR möchte 200.000 US-Dollar erzielen.

Anzeige

Das Unternehmen AntVR aus Peking hat bei Kickstarter eine Kampagne für das AntVR Kit gestartet. Dieses umfasst, wie erwartet, mehrere Komponenten: Ein drahtloses Head Mounted Display und einen Controller mit Treiberbox sowie Akku. Die Geräte arbeiten mit dem WHDI-Standard (Wireless Home Digital Interface) und sollen so eine Latenz von weniger als einer Millisekunde erreichen.

Das Head Mounted Display selbst basiert auf einem LCD- und keinem teuren OLED-Panel, wenngleich AntVR ein solches später einsetzen möchte, wenn diese günstiger sind. Das Display löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und setzt auf längliche Pixel, da es kein 16:9-, sondern ein 4:3-Format nutzt. Statt (bewusst) verzerrenden Linsen verwendet AntVR asphärische Modelle zur Vergrößerung. Das horizontale Sichtfeld beträgt 100 Grad.

Sichtklappen an der Vorderseite des mit einer Tracking-Funktion versehenen Head Mounted Displays ermöglichen es, unterhalb der Linsen durch das HMD zu schauen. Es ist mit einem Kabel mit dem Controller verbunden, daran gekoppelt sind die Treiberbox und der Akku. Ein Inertialsensor erfasst Bewegungen, daher soll es beispielsweise möglich sein, die Wurfbewegung einer Granate zu simulieren.

  • Platine des zweiten Prototyps (Bild: AntVR)
  • Das AntVR Kit (Bild: AntVR)
Platine des zweiten Prototyps (Bild: AntVR)

Der Controller mit Aufsätzen erinnert an eine Shotgun, ist aber auch als Gamepad nutzbar. Er ist entweder mit einem HDMI-Kabel oder per 5-GHz-WHDI mit einem Windows- oder Linux-PC, einem Mac, einer Spielekonsole oder einem Android-Gerät verbunden. Für das komplette AntVR Kit möchten die Entwickler 300 US-Dollar, die WHDI-Version soll 500 US-Dollar kosten. Der Akku hält laut Hersteller beim verkabelten 8 und beim drahtlosen Kit 3 Stunden.

Das Ziel der Kickstarter-Kampagne liegt bei nur 200.000 US-Dollar, was uns für ein so ambitioniertes Projekt recht wenig erscheint. Es gilt daher abzuwarten, wie sich AntVR Kit entwickelt und wie gut die Kombination aus HMD samt Controller am Ende tatsächlich funktioniert.


eye home zur Startseite
Hotohori 15. Mai 2014

Rate mal was die Consumer Version der Rift haben soll. ;)

ichbinhierzumfl... 15. Mai 2014

die guten werden noch hier in augsburg hergstellt, die "billigen" mittlerweile leider in...

divStar 15. Mai 2014

.. irgendein Unternehmen verschachern können? Ohne mich.

Oldy 15. Mai 2014

Die sind schneller als die Politei es erlaubt.^^ http://oculusrealporn.com/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. vwd TransactionSolutions AG, Frankfurt am Main
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. NPG Digital, Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  2. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  2. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  3. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  4. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  5. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  6. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  7. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  8. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  9. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  10. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Kunden belügen...

    janoP | 14:10

  2. Re: Für einen Dienst der nicht wächst und in den...

    triplekiller | 14:06

  3. Re: Batterie betriebene kleinste Rakete der Welt

    user0345 | 13:51

  4. Re: Warum müssen die in der Bay-Area sitzen

    FreiGeistler | 13:48

  5. Re: Fifa als Titel

    derKlaus | 13:39


  1. 13:15

  2. 12:51

  3. 11:50

  4. 11:30

  5. 11:13

  6. 11:03

  7. 09:00

  8. 18:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel