Anmeldedienst: Login mit Amazon statt mit Passwort
200 Millionen Amazon-Kunden können Login with Amazon nutzen. (Bild: Amazon)

Anmeldedienst Login mit Amazon statt mit Passwort

Amazon startet mit "Login with Amazon" einen Anmeldeservice, wie ihn unter anderem Google, Facebook, Twitter und Microsoft bereits bieten. Nutzer können sich mit ihrem Amazon-Account bei anderen Websites anmelden und benötigen dann dort kein weiteres Passwort.

Anzeige

Rund 200 Millionen aktive Kunden hat Amazon. Und diese 200 Millionen Nutzer können ihren Amazon-Account künftig nutzen, um sich bei anderen Websites anzumelden. Möglich macht das der neue Dienst "Login with Amazon". Ähnliche Dienste gibt es bereits von Google, Facebook, Twitter und Microsoft. Mozilla hat vor kurzem seine freie und dezentrale Alternative Persona gestartet.

Bei den Amazon-Töchtern Zappos und Woot können sich Amazon-Nutzer bereits mit "Login with Amazon" anmelden. Bei Zappos nutzen rund 40 Prozent der Neukunden einen Amazon-Account, bei Woot wird diese Methode von Neukunden doppelt so häufig verwendet wie die Logins jedes anderen unterstützten Anbieters.

Amazon bietet seinen neuen Login-Dienst wie die Konkurrenz kostenlos an. Technisch basiert das System auf Oauth 2.0, was die Integration recht einfach machen soll. Amazon stellt unter login.amazon.com aber auch Beispiele und ein SDK für Android und iOS bereit.


freddypad 30. Mai 2013

Bei der Handhabung seiner Login-Daten muss man ja immer abwägen, welchen Weg man gehen...

rommudoh 30. Mai 2013

Am Ziel angekommen sind wir, wenn man sich auch in die großen Seiten so einloggen kann...

Vion 30. Mai 2013

Ich mache das genauso und kann es nur empfehlen. Sehr viel besser und sicherer als...

bastie 30. Mai 2013

Zum Beispiel braucht man bei der Client-Lösung keinen eigenen Server hosten.

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  2. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  3. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  4. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  5. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  6. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  7. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  8. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  9. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  10. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel