Abo
  • Services:
Anzeige
Für unseren Plotter haben wir uns querbeet bedient.
Für unseren Plotter haben wir uns querbeet bedient. (Bild: Martin Wolf / Golem.de)

Ein wenig Grundschulmathematik

In unserem Fall verwenden wir für die X- und Y-Richtung identische Gewindestangen, um den Stift zu bewegen. Drehen wir eine Mutter genau einmal vollständig auf diesem Gewinde, bewegt sie sich um eine definierte Länge. Den Wert müssen wir nicht messen; unter anderem dank deutscher Gründlichkeit ist diese Länge (die sogenannte Steigung) normiert. Für die von uns verwendeten M8-Gewinde beträgt der Anstieg 1,25 Millimeter. Als Nächstes müssen wir wissen, wie viele Schritte unsere, ebenfalls identischen, Schrittmotoren für eine volle Achsumdrehung der Gewinde benötigen. Das erfahren wir aus dem Datenblatt: 200. Aus dem oben ermittelten Anstieg sehen wir aber, dass der Motor für einen Millimeter gar nicht 200 Schritte ausführen muss. Daraus ergibt sich eine erste Rechnung: 200 / 1,25 = 160 Schritte für einen Millimeter.

Anzeige

Doch wir müssen noch den Motortreiber einkalkulieren. Per Jumper auf dem Bam&Dice-Board haben wir ein Substepping für den Schrittmotor von 1/128 eingestellt, um eine möglichst ruhige Bewegung zu erreichen. Die Marlin-Software muss also deutlich mehr Schritte an den Motortreiber senden. Unsere angepasste Rechnung lautet nun wie folgt: (200 * 128) / 1,25 = 20.480 Schritte. Statt nun auch noch den Rechenweg für zahnriemenbasierte Linearantriebe anzugeben, verweisen wir hier nur auf einen komfortablen Onlinerechner - er errechnet auch die Schrittdefinition für Gewindestangen und berücksichtigt auch Getriebe.

Die so ermittelten Werte werden DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT zugewiesen. Dabei handelt es sich um eine Struktur, die neben den Werten für die X- und Y-Achse auch die für die von uns ungenutzte Z-Achse sowie den Extruder-Motor aufnimmt. Die letzten beiden Werte brauchen uns aber nicht zu interessieren und können in den Standardeinstellungen verbleiben:

#define DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT   {20480,20480,(3200.0/1.25)*8,880*8}

Unterhalb der Schrittdefinition können auch die Werte für die Beschleunigung des Antriebs angegeben werden, in mm/s^2. Standardmäßig sind hier recht hohe Werte angegeben. Moderne Software zur Erzeugung von G-Code aus Druckvorlagen setzen diese Werte üblicherweise durch G-Code-Anweisungen dynamisch während des Drucks, weshalb dieser Wert bei 3D-Druckern eher uninteressant ist. Während des Baus unserer Maschine und dem direkten Zugriff während unserer Experimente war es aber deutlich praktischer, die Beschleunigung zu begrenzen. Wir trugen jeweils Werte von 120 mm/s^2 ein.

 Populär trotz VorbehaltenMarlin Grenzen setzen 

eye home zur Startseite
derdiedas 05. Okt 2015

Es geht darum die Leute "anzufixen". Billigste Lösung ist Estlcam + Arduino...

jochenh 02. Okt 2015

Geht bei www.rapidfacture.com. Auch Einzelteile und Sonderanfertigungen.

am (golem.de) 02. Okt 2015

Sämtliche existierenden offenen Firmware-Programm gehen davon aus, dass die Z-Achse über...

Moe479 02. Okt 2015

die technik selbst ist garnicht so ultra kompliziert, finde ich, nur als hobbybastlerei...

derdiedas 02. Okt 2015

ich mache solche Dinge schon länger und über kleine selbstgebaute CNC Maschinen über den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. init AG, Karlsruhe
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  2. 14,99€
  3. (-45%) 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: LG Hamburg...

    unbuntu | 23:27

  2. Re: Das Gerichtswesen gehört renoviert

    raphaelo00 | 23:24

  3. Re: Wie Prüfen?

    unbuntu | 23:24

  4. Re: Uuund raus

    vulkman | 23:23

  5. Re: Macht wenig Sinn

    unbuntu | 23:23


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel