Anzeige
SSD2Go Pocket
SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnell

Kleiner als eine Tafel Rittersport-Schokolade und dabei größer und flotter als die meisten USB-Sticks: Angelbirds SSD2Go Pocket ist eine der schnellsten portablen USB-3.0-SSDs am Markt.

Anzeige

Das Intel Developer Forum 2014 ist vorbei, der Urlaub beginnt, der Sensor der Kamera qualmt - wohin mit all den Dokumenten, Videos und Bildern? Auf einen USB-Stick oder die interne Ultrabook-SSD? Zu klein oder schon fast voll. Eine externe Festplatte im Handgepäck oder im Koffer? Das Headcrash-Risiko zu groß.

Eine alternative Lösung sind externe USB-3.0-SSDs. Die waren bisher nicht nur sehr teuer, sondern bis auf wenige Ausnahmen auch klar langsamer als interne Flash-Medien. Der österreichische Hersteller Angelbird füllt mit der SSD2Go Pocket diese Lücke.

Die Premium-SSD ist mit 89 x 70 x 10,4 mm sehr kompakt und soll mit bis zu theoretischen 450 MByte pro Sekunde auch richtig flott arbeiten.

  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Angelbird SSD2Go Pocket (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Angelbird kauft zwar den 2246EN-Controller von SMI zu, der insgesamt 512 GByte NAND-Flash von Micron (16 nm L95B) ansteuert - gefertigt werden die kleinen SSDs aber in Österreich. Besonders gut hat uns das CNC-gefräste Aluminiumgehäuse gefallen: Es ist exzellent verarbeitet und trotz nur 90 Gramm Gewichts wirkt die SSD2Go Pocket massiv.

Ein kurzes USB-3.0-Kabel muss reichen, dafür legt Angelbird viel Software wie System Reflection Backup Tool, Bitwig Studio und Parallels 10 bei. Mitgeliefert werden außerdem Tracks von Künstlern wie CeCe Rogers, die ihre Musik für Remixes freigeben.

Transferraten und Iops 

eye home zur Startseite
1ras 19. Sep 2014

Mit USB A 3.0 kannst du genau so auf die Nase fallen, da gibt es dann wohl bedingt durch...

bla 17. Sep 2014

Bei den folgenden Aspekten: - schickes stabiles Gehäuse - stabile Steckerlösung...

plutoniumsulfat 17. Sep 2014

wenn du alle im Einsatz hast, ja. Allerdings kann man die Platten auch hinten am den...

Anonymer Nutzer 17. Sep 2014

CF Karten sind übrigens seit Jahr und Tag, beim lesen und schreiben schneller als...

Sirence 17. Sep 2014

Ich versteh nur die Größen Relationen nicht. Im ersten Moment dachte ich das wäre eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. Prima GmbH, Region Frei­burg, Offen­burg, Baden-Baden
  3. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. AutoScout24 GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 134,98€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kompressionsverfahren

    Dropbox portiert Brotli auf Rust

  2. Amazon

    Smartphone-Kauf wird durch Werbeeinblendungen billiger

  3. EM-Drive

    Der Warp-Antrieb muss noch warten

  4. Faster

    Googles Seekabel ist fertig

  5. Uncharted 4

    Nathan Drake mit Level 70

  6. BVG

    U-Bahn nutzt für WiFi-Hotspots eigenes Glasfasernetz

  7. Brexit

    Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale

  8. Like-Buttons

    Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern

  9. Linux-Distributor

    Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

  10. Klage gegen Apple

    Angeblicher iPhone-Erfinder will 21 Milliarden US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

  1. 4 Worte an Amazon:

    Bill Carson | 12:19

  2. Das hat mit WarpAntrieb aber nichts zu tun oder?

    darklord007 | 12:19

  3. Hammer! Bitte mehr solche Artikel!

    Steffo | 12:18

  4. Re: An alle die wegen PCI nun verunsichert sind

    ElDiablo | 12:18

  5. Re: Egal wie es ausgeht, GB ist der dumme

    AllDayPiano | 12:18


  1. 12:20

  2. 12:17

  3. 12:06

  4. 12:05

  5. 11:18

  6. 11:15

  7. 10:03

  8. 09:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel