Abo
  • Services:
Anzeige
Das Xposed Framework soll bald auch unter Android 5.0 genutzt werden können.
Das Xposed Framework soll bald auch unter Android 5.0 genutzt werden können. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Android: Xposed Framework erscheint bald für Lollipop

Das Xposed Framework soll bald auch unter Android 5.0 genutzt werden können.
Das Xposed Framework soll bald auch unter Android 5.0 genutzt werden können. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Das Warten scheint ein Ende zu haben: Der Macher des Xposed Frameworks hat eine baldige Veröffentlichung seiner Installer-App angekündigt. Xposed ermöglicht es Android-Nutzern, durch Module stark in das System einzugreifen, ohne ein neues ROM installieren zu müssen.

Anzeige

Der Erfinder von Xposed, Rovo89, hat auf XDA Developers angedeutet, dass das Framework bald auch auf Geräten mit Android 5.0 alias Lollipop funktionieren wird. Als Beleg dafür, wie weit seine Arbeit bereits ist, hat Rovo89 ein Log-File als Screenshot beigefügt.

Starke Modifikationen des Systems möglich

Mit dem Xposed Framework können Android-Nutzer tief in das System ihrer Geräte eingreifen, ohne ein neues ROM installieren zu müssen. So lassen sich die Benutzeroberfläche bei Stock ROMs stark bearbeiten, Apps wie etwa Youtube oder Chrome modifizieren oder Systemkonfigurationen ändern. Dadurch kann das Verhalten des Smartphones oder Tablets grundlegend verändert werden.

Bisher mussten Nutzer von Android-Geräten mit Lollipop auf Xposed verzichten. Grund ist eine Unverträglichkeit des Frameworks mit der in Android 5.0 verbindlichen Runtime ART (Android Runtime). Diese ersetzt in Lollipop die ehemalige Runtime Dalvik. Bei Kitkat konnten Nutzer noch zwischen den beiden Optionen wählen.

Root notwendig

Um Xposed zu verwenden, installiert sich der Nutzer mit Hilfe des Xposed Installers einzelne Module. Für die Installation der Module ist ein Root-Zugang nötig.

Wann genau Xposed für Lollipop-Geräte verfügbar sein wird, hat Rovo89 nicht gesagt. Seine Andeutung hat im Forum von XDA Developers jedoch bereits seitenlange Jubelstürme ausgelöst. Einige Nutzer sind allerdings der Meinung, dass die Möglichkeit, jedes Android-ROM nach seinen eigenen Vorstellungen modifizieren zu können, die ROM-Entwicklung behindere.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 13. Feb 2015

Sehr geil! Danke!

dukki 12. Feb 2015

und manchmal muss man lernen geduldig zu sein

dukki 12. Feb 2015

nein eben nicht. jailbreak ist mit einem root unter android vergleichbar. warum xposed...

BrainChecker 12. Feb 2015

Das mit CM ist so ne Sache. Auf der einen Seite ist mir die Firma wirklich (aus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Imago Design GmbH, Gilching
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-60%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

  1. Re: 200.000 Pfund für Essen?

    Analysator | 03:21

  2. Re: Dat Bildunterschrift...

    nf1n1ty | 02:44

  3. Das Problem bei der NSA-Affäre ist, dass nicht...

    fb_partofmilitc... | 02:30

  4. Re: Einheiten richtig umrechnen du musst

    masel99 | 02:17

  5. Re: P2W

    corruption | 02:12


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel