Abo
  • Services:
Anzeige
Android 4.x überholt erstmals Gingerbread.
Android 4.x überholt erstmals Gingerbread. (Bild: Google)

Android-Verbreitung: Nur Jelly Bean wächst, der Rest schrumpft

Android 4.x überholt erstmals Gingerbread.
Android 4.x überholt erstmals Gingerbread. (Bild: Google)

Die Android-Versionen 4.1 und 4.2 alias Jelly Bean haben innerhalb eines Monats weiter zugelegt, wie aktuelle Zahlen von Google zeigen. Alle übrigen Android-Versionen haben ihre Anteile verringert. Erstmals sind mehr Geräte mit Android 4.x als mit Gingerbread im Einsatz.

14,9 Prozent der eingesetzten Android-Geräte laufen mittlerweile mit der ersten Jelly-Bean-Version, also mit Android 4.1. Noch vor einem Monat lag der Anteil bei 12,2 Prozent. Die zweite Jelly-Bean-Version Android 4.2 hat weiterhin nur einen geringen Anteil. Mit 1,6 Prozent legte sie nur um 0,2 Prozentpunkte zu. Jenseits von Google hat bisher Asus als einziger Gerätehersteller Updates auf Android 4.2 verteilt, und das auch nur in den USA. Auch neue Geräte mit Android 4.2 sind bisher kaum vorgestellt worden.

Anzeige
PlattformAPI-LevelAnteil
Android 1.6 Donut40,2 %
Android 2.1 Eclair71,9 %
Android 2.2 Froyo87,5 %
Android 2.3.0 - 2.3.2 Gingerbread90,2 %
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1043,9 %
Android 3.1 Honeycomb120,3 %
Android 3.2 Honeycomb130,9 %
Android 4.0.3 - 4.0.4 Ice Cream Sandwich1528,6 %
Android 4.1 Jelly Bean1614,9 %
Android 4.2 Jelly Bean171,6 %
Android-Verbreitung - Februar 2013 (Quelle: Google)

Die Jelly-Bean-Plattform kommt auf einen Anteil von 16,5 Prozent. Damit hat sich die erste Jelly-Bean-Version schneller verbreitet als seinerzeit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Acht Monate nach der Vorstellung von Android 4.1 entfallen knapp 15 Prozent auf diese Version. Bei Ice Cream Sandwich hatte es zehn Monate gedauert, bis knapp 16 Prozent erreicht waren. Google hat also sein für Android 4.1 gesetztes Ziel erreicht, die Verbreitung neuer Android-Versionen zu beschleunigen.

Der Anteil der übrigen Android-Versionen schrumpft weiter

Die Verbreitung der älteren Android-Versionen nimmt weiter ab. So hat sich der Anteil von Android 4.0 innerhalb eines Monats von 29 Prozent auf 28,6 Prozent minimal verringert. Vor zwei Monaten lag der Anteil von Ice Cream Sandwich bei 29,1 Prozent. Ice Cream Sandwich und Jelly Bean kommen zusammen nun auf einen Anteil von 45,1 Prozent. Vor einem Monat erreichten sie noch 42,6 Prozent.

Android 4.x überholt erstmals Gingerbread

Das erste Mal liegt damit der Anteil von Android 4.x über dem von Android 2.3 alias Gingerbread, denn dieser hat sich von 45,4 Prozent auf 44,1 Prozent verringert. Als Hauptversion bleibt Gingerbread aber trotz des Rückgangs die dominante Plattform.

  • Chart zur Android-Verbreitung im Februar 2013 (Bild: Google)
  • Chart zur zeitlichen Verbreitung der Android-Versionen (Bild: Google)
Chart zur zeitlichen Verbreitung der Android-Versionen (Bild: Google)

Tablets mit Android 3.x alias Honeycomb machen nur noch 1,1 Prozent aus. Der Anteil der Geräte mit Android 2.2 alias Froyo verringerte sich von 8,1 auf 7,5 Prozent, während Android 2.1 alias Eclair nur noch auf 1,9 Prozent kommt. Unverändert laufen noch 0,2 Prozent der Geräte mit Android 1.6 alias Donut.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt nur die Geräte, mit denen der Play Store zwischen dem 18. Februar 2013 und dem 4. März 2013 verwendet wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr mit älteren Geräten kompatibel ist - mit künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.


eye home zur Startseite
FabianTemme 08. Mär 2013

Bei LG gibt es nie Updates! Ich glaube man braucht eine neue Struktur das man Android...

AndyMt 06. Mär 2013

Das ist ziemlich sicher so. Bereits um verfügbare Updates zu ermitteln muss die Android...

volkerswelt 06. Mär 2013

Android-Installationen werden aufgrund des Update-Dilemmas nicht geupdatet. Zumindest...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. HELUKABEL GmbH, Hemmingen bei Stuttgart
  3. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  4. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Re: Auch Win 7 ist ein Problem

    cpt.dirk | 00:11

  2. Re: Nicht mehr wachsen?

    logged_in | 00:00

  3. Re: Erstmal bitte ISDN für jeden...

    sneaker | 25.09. 23:47

  4. Re: Klingt nach

    Danijoo | 25.09. 23:37

  5. Re: So viel Geld für so wenige Zeichen

    Danijoo | 25.09. 23:33


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel