Abo
  • Services:
Anzeige
Android 4.x erreicht erstmals über 40 Prozent.
Android 4.x erreicht erstmals über 40 Prozent. (Bild: Google)

Android-Verbreitung: Jelly Bean verbreitet sich schneller als Ice Cream Sandwich

Android 4.x erreicht erstmals über 40 Prozent.
Android 4.x erreicht erstmals über 40 Prozent. (Bild: Google)

Google hat sein selbstgestecktes Ziel erreicht: Die Android-Version 4.1 hat sich schneller verbreitet als die Vorversion. Die dominierende Plattform bleibt weiterhin Android 2.3 alias Gingerbread.

Mit dem Erscheinen von Android 4.1 alias Jelly Bean hatte sich Google das Ziel gesetzt, diese Version zügiger zu verteilen, als es noch bei Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich der Fall war. Ice Cream Sandwich erreichte erst nach neun Monaten einen Marktanteil von über 10 Prozent und nach zehn Monaten lag der Anteil bei über 15 Prozent.

Anzeige
  • Chart zur Android-Verbreitung im Januar 2013 (Bild: Google)
  • Chart zur zeitlichen Verbreitung der Android-Versionen (Bild: Google)
Chart zur Android-Verbreitung im Januar 2013 (Bild: Google)

Im Fall von Android 4.1 alias Jelly Bean wurde die 10-Prozent-Marke nun nach sieben Monaten genommen. 12,2 Prozent aller Android-Geräte laufen derzeit mit der Version 4.1 von Googles Mobilbetriebssystem. Noch vor einem Monat lag der Anteil von Android 4.1 bei 9 Prozent. Zusammen mit Android 4.2 lag der Anteil bei 10,2 Prozent.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 1.6 Donut40,2 %
Android 2.1 Eclair72,2 %
Android 2.2 Froyo88,1 %
Android 2.3.0 - 2.3.2 Gingerbread90,2 %
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1045,4 %
Android 3.1 Honeycomb120,3 %
Android 3.2 Honeycomb131,0 %
Android 4.0.3 - 4.0.4 Ice Cream Sandwich1529,0 %
Android 4.1 Jelly Bean1612,2 %
Android 4.2 Jelly Bean171,4 %
Android-Verbreitung - Januar 2013 (Quelle: Google)

Aktuell kommen beide Jelly-Bean-Versionen gemeinsam auf einen Anteil von 13,6 Prozent. Davon entfallen 1,4 Prozent auf Android 4.2. Damit hat sich der Anteil im Vergleich zum Vormonat lediglich um 0,2 Prozentpunkte erhöht. Bisher hat aber auch außer Google selbst noch kein Hersteller von Android-Geräten Updates auf die aktuelle Version veröffentlicht.

Ice Cream Sandwich und Jelly Bean erreichen zusammen 42,6 Prozent

Der Anteil von Ice Cream Sandwich ging minimal zurück und beträgt nun 29 Prozent und ist damit nach Gingerbread die Version mit der höchsten Verbreitung. Zusammen machen alle Android-4-Versionen einen Anteil von 42,6 Prozent aus und überschreiten damit erstmals die 40-Prozent-Marke. Der Anteil von Android 2.3 alias Gingerbread ging ebenfalls zurück und liegt nun bei 45,6 Prozent, was im Vergleich zum Vormonat einen Rückgang um 2 Prozent bedeutet.

Auch alle übrigen Android-Versionen verzeichnen eine sinkende Verbreitung. Tablets mit Android 3.x alias Honeycomb machen nur noch 1,3 Prozent aus. Der Anteil an Geräten mit Android 2.2 alias Froyo verringerte sich von 9 auf 8,1 Prozent, während Android 2.1 alias Eclair nur noch auf einen Anteil von 2,2 Prozent kommt. Unverändert laufen noch 0,2 Prozent der Geräte mit Android 1.6 alias Donut.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt nur die Geräte, mit denen der Play Store zwischen dem 21. Januar 2013 und dem 4. Februar 2013 verwendet wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr mit älteren Geräten kompatibel ist - mit künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.


eye home zur Startseite
Slurpee 07. Feb 2013

Ich sage dir, dass du Unsinn redest, weil dein Vergleich hinkt ohne Ende und du das...

burzum 07. Feb 2013

Und die wäre? RHEL oder SEL oder die von Oracle? ;) Und ja im Unternehmen ist das nett...

TITO976 06. Feb 2013

Naja, mich interessieren die Wehen nicht, ich will das Baby. Von daher ist es mir völlig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  2. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  3. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  4. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  5. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  6. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  7. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  8. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  9. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  10. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Da ist schon was dran

    phybr | 17:50

  2. habe mich schon gewundert

    triplekiller | 17:50

  3. Re: Hacker? Bitte kommt mal wieder runter...

    longthinker | 17:49

  4. Re: Wie kann man so einen Scheiß benutzen ...

    Lapje | 17:48

  5. Re: wer hilft schnell+einfach+direkt bei Problemen ?

    xxsblack | 17:48


  1. 17:31

  2. 17:19

  3. 15:58

  4. 15:15

  5. 14:56

  6. 12:32

  7. 12:05

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel