Abo
  • Services:
Anzeige
Ice Cream Sandwich auf knapp 11 Prozent der Geräte.
Ice Cream Sandwich auf knapp 11 Prozent der Geräte. (Bild: Google)

Android-Verbreitung: Ice Cream Sandwich legt zu, Gingerbread verliert leicht

Kurz vor der Veröffentlichung von Android 4.1 alias Jelly Bean läuft Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich gerade mal auf knapp 11 Prozent der Geräte. Die Dominanz von Android 2.3.x alias Gingerbread ist trotz eines leichten Rückgangs ungebrochen.

Obwohl auf mehr Smartphones und Tablets Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich läuft, bleibt die Verbreitung vergleichsweise gering. Fast 90 Prozent der am Markt befindlichen Android-Geräte läuft noch mit einer älteren Android-Version. Fast neun Monate nach der Veröffentlichung von Ice Cream Sandwich laufen 10,9 Prozent der Smartphones und Tablets mit der noch aktuellen Android-Version, gab Google bekannt. Noch vor einem Monat lag der Anteil von Ice-Cream-Sandwich-Geräten bei lediglich 7,1 Prozent.

Anzeige
  • Chart zur Android-Verbreitung Ende Juni 2012
  • Chart zur zeitlichen Verbreitung der Android-Versionen
Chart zur zeitlichen Verbreitung der Android-Versionen

Mitte Juli 2012 erscheint bereits der Nachfolger Android 4.1 alias Jelly Bean. Damit will Google erreichen, dass Updates künftig schneller als bisher auf die Geräte der Kunden kommen. Dafür haben einige Hardwarehersteller bereits seit einigen Monaten ein Platform Development Kit (PDK) auf Basis von Android 4.1 erhalten, um ihre Geräte an die kommende Android-Version anzupassen.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 1.5 Cupcake30,2 %
Android 1.6 Donut40,5 %
Android 2.1 Eclair74,7 %
Android 2.2 Froyo817,3 %
Android 2.3-0 - 2.3.2 Gingerbread90,4 %
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1063,6 %
Android 3.1 Honeycomb120,5 %
Android 3.2 Honeycomb131,9 %
Android 4.0.0 - 4.0.2 Ice Cream Sandwich140,2 %
Android 4.0.3 - 4.0.4 Ice Cream Sandwich1510,7 %
Android-Verbreitung - Ende Juni 2012

So gesehen lautet das Ziel von Google, dass bis Frühjahr 2013 deutlich mehr als 11 Prozent der Geräte mit Android 4.1.x laufen werden. Derzeit gibt es allerdings keine Anzeichen dafür, dass dieses Ziel erreicht wird. Trotz der besseren Unterstützung für die Gerätehersteller hat bisher kein Smartphone- oder Tablethersteller verkündet, welche Geräte wann ein Update erhalten werden. Einzige Ausnahme sind die Nexus-Modelle und das US-Modell des Xoom, die das Update direkt von Google erhalten.

Gingerbread-Anteil geht leicht zurück

Durch die Zunahme von Android 4.0.x ist erstmals der Anteil von Android 2.3 alias Gingerbread leicht gesunken. Vor einem Monat lag der Gingerbread-Anteil bei 65 Prozent, nun sind es 64 Prozent. Damit ist die Gingerbread-Verbreitung niedriger als im Mai 2012, aber weiterhin höher als im April 2012.

Der Anteil an Tablets mit Android 3.x alias Honeycomb hat sich ebenfalls verringert, allerdings hält dieser Trend bei Honeycomb schon länger an. Nun läuft Android 3.x nur noch auf 2,4 Prozent der Tablets.

Smartphones und Tablets mit Android 2.2 alias Froyo kommen noch auf 17,3 Prozent und sind damit erneut weniger geworden. Vor einem Monat kam Froyo noch auf 19,1 Prozent. Sinkende Anteile gibt es zudem für Android 2.1 alias Eclair, das noch auf 4,7 Prozent kommt. Der Anteil von Android 1.6 alias Donut geht ebenfalls leicht auf 0,5 Prozent zurück und Android 1.5 alias Cupcake verringert sich auf 0,2 Prozent.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt nur die Geräte, mit denen der Play Store zwischen dem 18. Juni 2012 und dem 2. Juli 2012 verwendet wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr mit älteren Geräten kompatibel ist - mit künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.


eye home zur Startseite
Somebody 05. Jul 2012

Was hat die "übliche Vertragslaufzeit" damit zu tun? Wenn ich mich in meinem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. 6,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  2. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  3. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  4. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  5. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  6. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  7. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  8. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  9. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  10. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    III | 13:46

  2. Grafik

    Bourbon | 13:46

  3. Client Code im NPM ablegen

    M.P. | 13:45

  4. Re: Ich sehe da kein Glas...

    Horsty | 13:44

  5. Re: Also ich würd's nur zur gezielten Tötung...

    Guitarhero | 13:44


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel