Jelly Bean kommt auf 2,7 Prozent.
Jelly Bean kommt auf 2,7 Prozent. (Bild: Google)

Android-Verbreitung Ice Cream Sandwich erreicht erstmals 25 Prozent

Nach Googles aktuellen Erhebungen laufen erstmals mehr als ein Viertel der Android-Geräte mit Ice Cream Sandwich. Das aktuelle Jelly Bean ist nur wenig verbreitet und läuft auf weniger als 3 Prozent der Android-Geräte.

Anzeige

Vor über einem Jahr hat Google Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich veröffentlicht und seitdem laufen lediglich 25,8 Prozent der Android-Geräte mit dieser mittlerweile veralteten Version. Das ergeben aktuelle Erhebungen von Google. Der Grund liegt darin, dass noch immer für viele Smartphones und Tablets die angekündigten Updates nicht von den Geräteherstellern verteilt wurden. Der Großteil der verwendeten Android-Geräte verwendet eine noch ältere Version von Googles Betriebssystem.

  • Chart zur Android-Verbreitung im Oktober 2012 (Quelle: Google)
Chart zur Android-Verbreitung im Oktober 2012 (Quelle: Google)

Das noch aktuelle Android 4.1 alias Jelly Bean läuft vier Monate nach der Veröffentlichung auf 2,7 Prozent der Geräte. Damit kommt das Update etwas schneller auf die Geräte als bei Ice Cream Sandwich. Damals dauerte es knapp sechs Monate, bis Ice Cream Sandwich auf eine Verbreitung von 2,9 Prozent kam. Dennoch warten die meisten Android-Geräte noch auf das Jelly-Bean-Update, vor einem Monat lag die Jelly-Bean-Verbreitung bei 1,8 Prozent. Google hatte diese Woche Android 4.2 vorgestellt, das weiterhin den Codenamen Jelly Bean trägt.

Die dominierende Version bleibt mit einem Anteil von 54,2 Android 2.3 alias Gingerbread, die vor knapp zwei Jahren erschienen ist. Damit verringert sich sein Anteil abermals minimal. Einen Monat zuvor betrug er noch 55,8 Prozent. Für viele Gingerbread-Smartphones bieten Hersteller kein Update auf Ice Cream Sandwich oder Jelly Bean an, so dass die Gerätebesitzer nicht ohne weiteres auf eine neuere Android-Version wechseln können.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 1.5 Cupcake30,1 %
Android 1.6 Donut40,3 %
Android 2.1 Eclair73,1 %
Android 2.2 Froyo812,0 %
Android 2.3.0 - 2.3.2 Gingerbread90,3 %
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1053,9 %
Android 3.1 Honeycomb120,4 %
Android 3.2 Honeycomb131,4 %
Android 4.0.3 - 4.0.4 Ice Cream Sandwich1525,8 %
Android 4.1 Jelly Bean162,7 %
Android-Verbreitung - Oktober 2012 (Quelle: Google)

Einen leichten Rückgang gibt es abermals für Android 2.2 alias Froyo, das noch auf 12 Prozent der eingesetzten Geräte läuft. Einen Rückgang gibt es auch für Geräte mit Android 2.1 alias Eclair, das noch auf einen Anteil von 3,1 Prozent kommt. Der Anteil von Android 1.6 alias Donut hat sich auf 0,3 Prozent verringert, während Android 1.5 alias Cupcake weiterhin bei 0,1 Prozent liegt. Einen minimalen Rückgang gibt es bei Geräten mit Android 3.x alias Honeycomb. Der Anteil ging von 1,9 Prozent auf 1,8 Prozent zurück.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt nur die Geräte, mit denen der Play Store zwischen dem 18. Oktober 2012 und dem 1. November 2012 verwendet wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr mit älteren Geräten kompatibel ist - mit künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.


Golum 02. Nov 2012

für mein 10.1N. Ich weiß, dass man es manuell installieren kann, aber automtaisch wäre...

Kommentieren



Anzeige

  1. eBusiness Engineer (m/w) - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  2. SW-Requirements-Manager (m/w)
    Daimler AG, Kirchheim
  3. E-Commerce Reimbursement Manager EMEA (m/w)
    Abbott Diabetes Care (ADC) Division, Wiesbaden
  4. IT-Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  2. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  2. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  3. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  4. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  5. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  6. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  7. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  8. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  9. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  10. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hummingboard angetestet: Heiß und anschlussfreudig
Hummingboard angetestet
Heiß und anschlussfreudig
  1. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Amazons X-Ray im Hands On Fire TV zeigt direkt Zusatzinformationen zu Filmen
  2. Update Amazon wertet Fire TV auf
  3. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden

Die Woche im Video: Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
Die Woche im Video
Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  1. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  2. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  3. Die Woche im Video Viel Neues von Windows 10 und die schnellste Grafikkarte

  1. Re: Warum Streamen die nicht einfach on-the-fly?

    plutoniumsulfat | 11:23

  2. Re: Schön für den Autor

    plutoniumsulfat | 11:20

  3. Was ist ihr Beruf?

    Unix_Linux | 11:19

  4. Re: ich glaube Du schaust einfach zu viel ÖRTV

    Icestorm | 11:17

  5. Re: Jungs - gute Arbeit!

    Unix_Linux | 11:15


  1. 11:05

  2. 22:59

  3. 15:13

  4. 14:40

  5. 13:28

  6. 09:01

  7. 20:53

  8. 19:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel