Abo
  • Services:
Anzeige
Die meisten Smartphones warten noch auf die Verteilung von Lollipop.
Die meisten Smartphones warten noch auf die Verteilung von Lollipop. (Bild: Google)

Absagen bei Samsung

Auch bei Samsung erhalten vor allem Geräte der Oberklasse Aktualisierungen. Wer sich ein Mittelklasse-Smartphone kauft, hat deutlich geringere Chancen, dass es aktualisiert wird. Bezüglich Kitkat fiel Samsung unangenehm durch ein abgesagtes Update für zwei Geräte auf: Sowohl für das Galaxy S3 als auch das Galaxy S3 Mini hatte Samsung Android 4.4 versprochen, aber drei Monate später wurde im Mai 2014 bekanntgegeben, dass Kitkat doch nicht erscheinen werde.

Anzeige
GerätUpdate erschienen im
Google Nexus 4November 2013
Motorola Moto XNovember 2013
Motorola Moto GDezember 2013
Samsung Galaxy Note 3Januar 2014
Samsung Galaxy S4Februar 2014
HTC One (M7)Februar 2014
LG G2März 2014
HTC One MaxMärz 2014
HTC One MiniMärz 2014
Sony Xperia Z1 CompactMärz 2014
Sony Xperia Z1März 2014
Sony Xperia Z UltraMärz 2014
Sony Xperia ZRMai 2014
Sony Xperia ZLMai 2014
Sony Xperia ZMai 2014
Samsung Galaxy S4 MiniJuni 2014
Samsung Galaxy S4 ActiveJuni 2014
Huawei Ascend P6Juni 2014
Samsung Galaxy Note 2Juli 2014
LG Optimus GAugust 2014
Sony Xperia E1August 2014
Sony Xperia M2September 2014
LG G FlexSeptember 2014
Samsung Galaxy Note 3Oktober 2014
Motorola Razr HDOktober 2014
Huawei Mediapad X1 7.0November 2014
Samsung Galaxy S4 ZoomNovember 2014
Huawei Ascend P7 MiniDezember 2014
Verteilung von Android 4.4 für Smartphones

Abseits davon war Samsung etwas schneller als Sony: Im Januar 2014 erhielt das Galaxy Note 3 Kitkat, und einen Monat später folgte das Galaxy S4 - damit bekamen Samsung-Kunden die Aktualisierung zwei Monate nach dem Nexus 4. Dann gab es eine längere Pause von vier Monaten: Im Juni 2014 folgten Aktualisierungen für das Galaxy S4 Mini und das Galaxy S4 Active. Einen Monat später war dann mit einer dreimonatigen Verzögerung das Galaxy Note 2 dran, das eigentlich schon für März 2014 versprochen worden war.

Dann gab es wieder eine längere Pause von diesmal drei Monaten: Im Oktober 2014 erhielten Besitzer des Galaxy Note 3 Neo Kitkat, im November 2014 folgte das Galaxy S4 Zoom. Vor allem Käufer eines Galaxy Ace 3 und eines Galaxy Grand Neo dürften enttäuscht sein: Die Geräte erschienen Ende 2013 respektive Anfang 2014, laufen beide noch mit Android 4.2 und haben bisher kein Update erhalten, obwohl die Modelle aktuell sind.

HTC war schnell, hat aber nur wenige Geräte aktualisiert

Sehr schnell war auch HTC mit seinen Kitkat-Updates: Das One (M7) erhielt die Aktualisierung bereits im Februar 2014, also ähnlich früh wie das Galaxy S4. Dann folgten im März 2014 bereits die Aktualisierungen für das One Mini und das One Max. Für die Smartphones der Desire-Reihe hat HTC generell kein Kitkat verteilt. Hier steht HTC nicht gut da, und es bleibt zu hoffen, dass sich dieses Vorgehen mit Android 5.0 ändert.

 Android 4.3 gab es nur für wenige SmartphonesLG ist langsam bei Updates 

eye home zur Startseite
KimDeLaPix 07. Jan 2015

Da lob ich mir das One, das Update wurde bereits angekündigt und die Entwicklung ist...

Zwangsangemeldet 07. Jan 2015

Naja, Faecesbook und ähnliche (a)soziale Medien sind wirklich auch nicht die besten...

Lala Satalin... 04. Jan 2015

Apple hat ja auch Hardware, die immer nahezu gleich ist und im übrigens völlig veraltet...

noneofthem 02. Jan 2015

Updates machen Sinn, da sie Sicherheitslücken schließen, oftmals Performanceschübe und...

zonk 02. Jan 2015

genau!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. Daimler AG, Esslingen
  4. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 9,49€
  3. (-65%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Wander | 21:05

  2. Kann ich nicht bestätigen... .

    Kleine Schildkröte | 21:03

  3. Re: Meistwerk?

    Spiritogre | 21:00

  4. Re: Es gibt dann eben keine geschützten PDFs!

    HorkheimerAnders | 20:56

  5. Re: Urheberrecht in jetziger Form ist Schwachsinn

    mackes | 20:56


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel