So lief die Verteilung von Android-Updates bei den einzelnen Herstellern.
So lief die Verteilung von Android-Updates bei den einzelnen Herstellern. (Bild: Mark Blinch / Reuters)

Asus-Tablets wurden schnell mit Android 4.0 versorgt

Anzeige

Asus hat als erster Hersteller nach Google Android 4.0 für eines seiner Tablets veröffentlicht. Das Eee Pad Transformer Prime TF201 erhielt das Update im Januar 2012, nur einen Monat nachdem Google sein Android-Gerät aktualisiert hatte. Zum Vergleich: Das erste Ice-Cream-Sandwich-Update für Android-Smartphones kam erst im März 2012, also zwei Monate später. Im Februar 2012 folgte dann wie geplant das Eee Pad Transformer TF101 und im April 2012 das Eee Pad Transformer TF101G. Damit hatte Asus innerhalb von vier Monaten alle seine Honeycomb-Tablets aktualisiert.

Als zweiter Hersteller brachte Acer im Februar 2012 Android 4.0 auf eins seiner Tablets, das Iconia Tab A200, das kurz zuvor mit Honeycomb erschienen war. Wie geplant im April 2012 folgte das Iconia Tab A500. Die übrigen Iconia-Tab-Modelle erhielten die Aktualisierung dann aber erst deutlich später und zum Teil mit Verzögerung: im Mai 2012 mit einem Monat Verspätung das Iconia Tab A100, im August mit zwei Monaten Verspätung das Iconia Tab A501.

GerätUpdate erschienen im
Google Nexus SDezember 2011
Asus Transformer Pad Prime TF201Januar 2012
Acer Iconia TabFebruar 2012
Asus Eee Pad Transformer TF101Februar 2012
Archos 101 G9März 2012
Archos 80 G9März 2012
Acer Iconia Tab A500April 2012
Asus Eee Pad Transformer TF101GApril 2012
Coby Kyros MID1125Mai 2012
Coby Kyros MID1126Mai 2012
Coby Kyros MID1127Mai 2012
Coby Kyros MID7022Mai 2012
Sony Tablet SMai 2012
Sony Tablet PMai 2012
Lenovo Thinkpad TabletMai 2012
Acer Iconia Tab A100Mai 2012
Huawei MediapadMai 2012
Cat NovaJuni 2012
Medion Lifetab P9516Juni 2012
Medion Lifetab P9514Juni 2012
Lenovo Ideapad K1Juli 2012
Toshiba AT-200Juli 2012
Motorola XoomAugust 2012
Viewsonic Viewpad 10eAugust 2012
Acer Iconia Tab A501August 2012
Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus NOktober 2012
Motorola Xoom 2Oktober 2012
Samsung Galaxy Tab 10.1Oktober 2012
Motorola Xoom 2 Media EditionOktober 2012
Samsung Galaxy Tab 7.0 PlusNovember 2012
Samsung Galaxy Tab 8.9Dezember 2012
Verteilung von Android 4.0 für Tablets

Ähnlich vorbildlich wie Asus war Archos: Das Unternehmen verteilte für die beiden Tabletreihen 101 G9 und 80 G9 bereits im März 2012 Android 4.0 und hielt damit den anvisierten Terminplan ein.

Im Mai 2012 aktualisierten mehrere Hersteller ihre Tablets auf Android 4.0. Dazu gehörten mehrere Kyros-Tablets von Coby, die beiden Sony-Modelle Tablet S und P, das Thinkpad Tablet P von Lenovo und Huaweis Mediapad. Das Mediapad-Update verzögerte sich um drei Monate, es war eigentlich für das erste Quartal 2012 geplant gewesen.

Medion lieferte im Juni 2012 das Update für die beiden Modelle Lifetab P9514 und Lifetab P9516 aus. Auch das bei Weltbild und Hugendubel angebotene Nova-Tablet von Cat erhielt es in diesem Monat und damit mit einer Verzögerung von drei Monaten. Ebenfalls drei Monate später wurde das Ideatab K1 von Lenovo im Juli 2012 aktualisiert und von Toshiba gab es ein nicht angekündigtes Update für das AT-200.

 Updatewahrscheinlichkeit bei Sony am größtenMotorola und Samsung bei Tablets besonders langsam 

x-ray 06. Jan 2013

Ich warte nun seit Oktober auf das im Juli versprochene Jelly Bean Update von ASUS für...

Pwnie2012 06. Jan 2013

aber nicht die treiber de rherstedller

Smiled 06. Jan 2013

Mein HTC One S hat jetzt seit einigen Tagen Android 4.1.1 Aber HTC hat die...

SmithyNZ 05. Jan 2013

Hallo zusammen, alle die Probleme mit JellyBean und der KFZ-Halterung von iBOLT haben...

HerbertSpencer 04. Jan 2013

Wer sich ein LG Handy kauft kann nur bei XDA Developers nach Updates schauen... ich auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München
  2. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  3. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  4. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  2. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  3. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  4. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  5. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  6. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  7. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  8. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  9. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  10. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel