So lief die Verteilung von Android-Updates bei den einzelnen Herstellern.
So lief die Verteilung von Android-Updates bei den einzelnen Herstellern. (Bild: Mark Blinch / Reuters)

Updatewahrscheinlichkeit bei Sony am größten

Anzeige

Besitzer eines Sony-Smartphones müssen zwar etwas länger auf ein Android-Update warten, dafür haben sie die größte Chance, es vom Hersteller zu erhalten. Während HTC nur fünf Smartphones regulär mit Ice Cream Sandwich versorgte und Samsung bisher nur auf zwei Geräteaktualisierungen kam, konnten sich Kunden von dreizehn Sony-Smartphones über das Update freuen.

Wie HTC hat auch Sony Kunden frühzeitig darüber informiert, wann welche Geräte ein Update erhalten. Allerdings gab es auch bei Sony eine peinliche Panne: Für das Xperia Play wurde seit November 2011 wiederholt ein Update angekündigt, das eigentlich im Mai oder Juni 2012 erscheinen sollte. Erst Ende Mai 2012 kam dann die Überraschung: Sony erklärte, dass das Xperia Play doch kein Update auf Android 4.0 erhalten werde. Der Hersteller begründete den Schritt damit, dass das Smartphone sonst zu stark ausgebremst würde.

Erste Sony-Smartphones erhielten Android 4.0 im Mai 2012 und der zweite Schub folgte im Juni 2012. Allerdings kam kaum ein Sony-Update pünktlich. Es gab Verzögerungen von einem bis drei Monaten.

LG langsam und unzuverlässig

Wenig Verlässlichkeit gibt es für LG-Kunden. Ende Dezember 2011 nannte LG Termine für Android 4.0. Das Prada Phone 3.0 erhielt das Update erst im Juli 2012, aber immerhin nur mit einem Monat Verspätung. Sowohl das Optimus Black als auch das Optimus Speed bekamen es erst im Dezember 2012, das bedeutet eine Verspätung von drei bis sechs Monaten. Damit haben beide Smartphones Android 4.0 genau ein Jahr nach dem Nexus S erhalten.

Bei Motorola folgte Absage auf Absage

Am unzuverlässigsten war bei den Smartphone-Updates Motorola, das seine Versprechen nicht hielt. Eigentlich sollten insgesamt vier Motorola-Smartphones Android 4.0 bekommen. Davon blieb eines übrig, das es mit einer Verspätung von acht Monaten bekam: Eigentlich sollte das Razr im Januar 2012 aktualisiert werden, tatsächlich war es erst im September 2012 so weit. So groß war die Verzögerung bei keinem anderen Hersteller. Atrix, Pro+ und Motoluxe erhielten kein Android 4.0, wie auch alle übrigen Motorola-Smartphones.

Derzeit warten noch Samsung- und LG-Kunden auf versprochene Updates auf Ice Cream Sandwich für ihre Smartphones. Ob diese noch erscheinen, ist derzeit nicht bekannt. Deutlich besser sieht es bei den Tablets aus, für die alle angekündigten Android-4-Updates bereits verteilt wurden. Bei den Tablets kam es auch zu weniger Verzögerungen und es gab keine Absagen.

 HTC-Kunden bekamen Ice Cream Sandwich als ErsteAsus-Tablets wurden schnell mit Android 4.0 versorgt 

x-ray 06. Jan 2013

Ich warte nun seit Oktober auf das im Juli versprochene Jelly Bean Update von ASUS für...

Pwnie2012 06. Jan 2013

aber nicht die treiber de rherstedller

Smiled 06. Jan 2013

Mein HTC One S hat jetzt seit einigen Tagen Android 4.1.1 Aber HTC hat die...

SmithyNZ 05. Jan 2013

Hallo zusammen, alle die Probleme mit JellyBean und der KFZ-Halterung von iBOLT haben...

HerbertSpencer 04. Jan 2013

Wer sich ein LG Handy kauft kann nur bei XDA Developers nach Updates schauen... ich auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) C# oder Java Script / HTML5
    Quintec GmbH, Karlsruhe, Fürth
  2. System Operator SAP MM / SRM (m/w)
    SICK AG, Freiburg
  3. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München
  4. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  2. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€
  3. Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Samsung Galaxy Tab 4 für 239,90€, Bosch IXO IV für 39,90€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel