Nexus-7-Vorstellung
Nexus-7-Vorstellung (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Android-Tablet Produktionskosten des Nexus 7 sind doch niedriger

Die Herstellungskosten für Googles Nexus 7 sind doch niedriger als bisher bekannt war. Statt 184 US-Dollar sind es samt Zusammenbau für das 8-GByte-Modell nur 160 US-Dollar für das 7-Zoll-Tablet mit Android 4.1 alias Jelly Bean.

Anzeige

Das Nexus 7 wurde von IHS iSuppli auseinandergenommen und die Produktionskosten wurden berechnet. Die reinen Materialkosten für das Nexus 7 mit 8 GByte betragen demnach rund 152 US-Dollar. Mit Zusammenbau ergibt das Herstellungskosten von knapp 160 US-Dollar. TechInsights.com hatte Anfang der Woche Produktionskosten von 184 US-Dollar für das Nexus 7 genannt.

Nach den Berechnungen von TechInsights.com würden Google bei einem Verkaufspreis von 199 US-Dollar noch 15 US-Dollar bleiben. Nach den neuen Zahlen von IHS iSuppli erhält Google mit dem Verkauf des Android-Tablets aber etwas mehr als 40 US-Dollar. Auch damit bleibt kein Gewinn übrig, wie es Google bereits mitgeteilt hatte. Denn damit müssen die Entwicklungs- und Marketingkosten beglichen werden.

Wie auch TechInsights.com sieht IHS iSuppli nur gering gestiegene Herstellungskosten für das Nexus 7 mit 16 GByte Speicher. Laut IHD iSuppli kostet der größere Speicher nur 7,50 US-Dollar mehr, so dass das 16-GByte-Modell für rund 167 US-Dollar gebaut werden kann. Damit verbleiben Google rund 82 US-Dollar, so dass dem Hersteller nach Abzug der Entwicklungs- und Marketingkosten ein kleiner Gewinn bleiben könnte, meint IHS iSuppli.

Wird Google doch Geld mit dem Nexus 7 verdienen?

In den nächsten Monaten könnte Google durchaus Gewinn mit dem Nexus 7 machen, wenn die Preise für die Hardwarekomponenten gefallen sind. Denn das ebenfalls für 199 US-Dollar angebotene Kindle Fire von Amazon kann mittlerweile für knapp 140 US-Dollar gebaut werden; zur Markteinführung vor rund acht Monaten lagen die Produktionskosten noch bei 192 US-Dollar, ermittelte IHS iSuppli.

Damit das Nexus 7 nicht zum Verlustgeschäft wird, hat sich Google für den Direktvertrieb über den eigenen Onlinestore entschieden. Google will mit dem Nexus 7 erreichen, dass das Tablet eine entsprechende Verbreitung findet, und das Tablet dazu nutzen, über den Verkauf von Anwendungen, Büchern, Musik, Filmen und Zeitschriften Geld zu verdienen. In Deutschland gibt es derzeit nur Anwendungen und Bücher über Googles Play Store.

Nexus 7 kommt ab einem Preis von 199 Euro nach Deutschland

Wann das Nexus 7 in Deutschland angeboten wird, ist noch nicht klar. In Italien ist ein Marktstart im September 2012 anvisiert. Das Nexus 7 mit 8-GByte-Speicher wird in Deutschland von Google für 199 Euro angeboten werden, während das 16-GByte-Modell 249 Euro kosten wird. Nach aktuellen Wechselkursen würde das 8-GByte-Nexus-7 inklusive Mehrwertsteuer rund 187 Euro kosten, während der Preis für das Tablet mit 16 GByte umgerechnet rund 235 Euro betragen würde.

Google hatte das zusammen mit Asus entwickelte Nexus 7 Ende Juni 2012 auf der IO-Konferenz vorgestellt. Das Nexus 7 erscheint in einigen Ländern bereits Mitte Juli 2012 und läuft gleich mit Android 4.1 alias Jelly Bean. Für die Entwicklung des Tablets blieben Asus lediglich vier Monate Zeit.


HerrMannelig 17. Jul 2012

Als gäbe es bei da nen Unterschied zwischen den Löschzyklen! Übrigens grade hier auf...

kendon 16. Jul 2012

das mag wohl sein, ich hatte gehofft zu erfahren warum golem und erst die eine und jetzt...

__destruct() 13. Jul 2012

Stimmt, das kann natürlich sein. Die Italiener werden es Google wohl nicht so schwer...

SmokeMaster 12. Jul 2012

Ich meine nur gelesen zu haben das Google nix daran verdient. Doch hergestellt wird es...

Tapsi 12. Jul 2012

Mja danke ok, ändert aber nichts daran, dass wenn ich ich über Gewinn/Verlust eines...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  2. Technical Consultant - ALFABET (m/w)
    ITARICON Digital Customer Solutions, Dresden
  3. IT-Spezialist Anwendungsentwicklung (m/w)
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Software Architekt Java (m/w) PSLife
    adesso AG, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Insidious, Casino, Parker, The Purge, Waterworld, Der weiße Hai, Sleepers, Apollo 13...
  2. Blu-rays unter 5 EUR
    (u. a. A Chinese Ghost Story - Die Dämonenkrieger, Frozen River, Bienen, The Veteran, 96 Minuten)
  3. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Armageddon 7,99€, Jack Reacher 8,97€, Daredevil 9,00€, Assassins 7,99€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Privatsphäre

    Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause

  2. Crema

    Eine Programmiersprache ohne Turing-Vollständigkeit

  3. Zeloslaser Cutter 2.0

    Offener Lasercutter aus Deutschland

  4. Docs.com

    Microsoft eröffnet mit Docs neue Dokument-Sharing-Plattform

  5. Dot

    Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde

  6. Facettenaugen

    Forscher entwickeln Insektenauge für Drohnen

  7. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

  8. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  9. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen

  10. Stratolaunch Carrier

    Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Pixars Inside Out im Dolby Cinema Was blenden soll, blendet auch
  3. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  2. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  3. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

  1. Re: Mit Hilfe eines Widerspruchbereichs zum Beispiel.

    david_rieger | 10:27

  2. Re: Kleines Tool, dass automatisch alle...

    kim3000 | 10:26

  3. Re: Paradoxe Gesellschaft

    Ranessin | 10:26

  4. Re: Sendungen aufzeichnen, was ist mit Gameplay?

    WaldiBVB | 10:25

  5. Re: wieso nicht docxs.com kwt

    Himmerlarschund... | 10:24


  1. 09:30

  2. 08:32

  3. 07:59

  4. 07:35

  5. 07:23

  6. 07:13

  7. 21:11

  8. 18:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel